The Player (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelThe Player
OriginaltitelThe Player
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2015
Produktions-
unternehmen
Sony Pictures Television,
Kung Fu Monkey Productions,
Davis Entertainment
Länge 42 Minuten
Episoden 9 (Stand: November 2020) in 1 Staffel (Liste)
Genre Drama
Idee John Rogers,
John Fox
Produktion Danielle Weinstock, Jennifer Court
Musik Dominic Lewis
Erstausstrahlung 24. September 2015 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
28. Juni 2016 auf RTL Crime
Besetzung

The Player (entwickelt unter dem Titel Endgame[1]) ist eine US-amerikanische Dramaserie mit Wesley Snipes und Philip Winchester in den Hauptrollen. Die Serie wurde am 8. Mai 2015 bestellt[2] und wird seit dem 24. September 2015 beim Sender NBC ausgestrahlt. Der deutsche Pay-TV-Sender RTL Crime strahlte die Serie bereits einen Tag nach der US-Ausstrahlung in Originalton mit Untertiteln aus.[3] Aufgrund unterdurchschnittlicher Quoten beschloss der Sender, die ursprüngliche Order von 13 Episoden auf neun zu kürzen.[4] Eine deutschsprachige Synchronisation der Serie, war ab 28. Juni 2016 ebenfalls bei RTL Crime zu sehen.[5]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alex Kane ist ein Sicherheitsexperte in Las Vegas, dessen Ex-Frau Ginny durch unbekannte Täter getötet wird. Auf der Jagd nach den Mördern gerät Kane an Isaiah Johnson und Cassandra King, die Wetten auf Verbrechen organisieren. Ein „Spieler“ wird jeweils gegen „die Kriminellen“ eingesetzt. King hilft dem „Spieler“ mit fast unbegrenzten Mitteln, während die Wetter darauf setzen, wer die Oberhand behalten wird. Kane wird als neuster „Spieler“ für die Organisation rekrutiert. Bei seinen Abenteuern hat er es mit Diamantenraub einer Gruppe professioneller Bank-Räuber, einem Sniper, einem Autobombenleger, der chinesischen Mafia, einem Serienkiller der immer an Halloween zuschlägt, mit rivalisierenden Gangs und Drogenkriminalität zu tun. Oftmals muss sich Alex auch noch mit Kopfgeldjägern herumschlagen, die ihm oft im Nacken hängen und von seinen „Spielgegnern“ engagiert wurden.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)
1 Ihre Einsätze bitte Pilot 24. September 2015 25. September 2015
2 Das Spiel beginnt Ante Up 1. Oktober 2015 2. Oktober 2015
3 Schlechte Karten L.A. Take Down 8. Oktober 2015 9. Oktober 2015
4 Dame, König, As The Big Blind 15. Oktober 2015 16. Oktober 2015
5 Solomon House Rules 22. Oktober 2015 23. Oktober 2015
6 Der Nordmann The Norseman 29. Oktober 2015 30. Oktober 2015
7 Bandenkrieg A House Is Not A Home 5. November 2015 6. November 2015
8 Downtown Downtown Odds 12. November 2015 13. November 2015
9 Das Versteck Tell 19. November 2015 20. November 2015

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation der Serie erfolgt bei der Scalamedia GmbH, München unter Dialogregie von Alexander Brem[6]

Rollenname Schauspieler Episoden Synchronsprecher
Alex Kane Philip Winchester[7] 1.01–1.09 Stefan Günther
Cassandra King Charity Wakefield[8] 1.01–1.09 Maren Rainer
Detective Cal Brown Damon Gupton 1.01–1.09 Thomas Wenke
Mr. Johnson Wesley Snipes[9] 1.01–1.09 Torsten Michaelis
Ginny Daisy Betts[10] 1.01–1.09 Tatjana Pokorny

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rotten Tomatoes bewertete die die Serie mit 38 Prozent Zustimmungsrate und einer durchschnittlichen Bewertung von 4,1 / 10, bei der 45 Bewertungen ausgewertet wurden. Im Kritikerkonsens heißt es, dass „Der Spieler nichts Originelles auf den Tisch“ bringen würde.[11] Auf Metacritic gibt es 43 von 100, basierend auf 25 Bewertungen von Kritikern, was eine „durchschnittliche Bewertungen“ bedeutet.[12]

Ausstrahlung und internationaler Vertrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dank eines Output-Deals mit Sony Pictures Television liegen die Rechte der Serie in Deutschland bei der RTL Group. Der zugehörige Sender RTL Crime begann damit, die Serie bereits einen Tag nach der US-Ausstrahlung in Originalton mit Untertiteln auszustrahlen.[3] Eine deutschsprachige Synchronisation gab es ab 28. Juni 2016 als die Serie erneut bei RTL Crime ausgestrahlt wurde.

Sony verkaufte die internationalen Ausstrahlungsrechte der Serie in 105 verschiedene Territorien.[13][14]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nellie Andreeva: Thriller ‘Endgame’ From John Rogers, ‘Blacklist’ Producers Gets NBC Pilot Order. 24. Januar 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.
  2. Nellie Andreeva: ‘The Player’ & ‘Game Of Silence’ Picked Up, ‘The Night Shift’ Renewed At NBC. 9. Mai 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.
  3. a b Adam Arndt: The Player: Blitzimport einen Tag nach US-Start bei RTL Crime. In: Serienjunkies.de. 12. August 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.
  4. Nellie Andreeva: ‘The Player’ Order Trimmed To 9 Episodes By NBC. 23. Oktober 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.
  5. "The Player": RTL Crime zeigt Synchronfassung. In: TV Wunschliste. 3. Mai 2016, abgerufen am 30. Januar 2021.
  6. The Player in der Deutschen Synchronkartei
  7. Nellie Andreeva: Philip Winchester To Topline NBC Pilot ‘Endgame’. In: Deadline.com. 19. Februar 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.
  8. Denise Petski: Charity Wakefield To Star In ‘Endgame’; Ben Hollingsworth Joins ‘Code Black’. In: Deadline.com. 5. März 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.
  9. Nellie Andreeva: Wesley Snipes Joins NBC Pilot ‘Endgame’. In: Deadline.com. 23. Februar 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.
  10. Matt Webb Mitovich: NBC's The Player Adds Daisy Betts in Recast of Ex-Wife. In: tvline.com. 22. August 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.
  11. Bewertung bei rottentomatoes.com
  12. Filmkritik bei metacritic.com
  13. Leo Barraclough: Wesley Snipes’ ‘The Player’ Travels to 105 International Territories. In: Variety. 30. September 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.
  14. MIPCOM: Sony Sells 'The Player' Worldwide. In: The Hollywood Reporter. 30. September 2015, abgerufen am 30. Januar 2021.