This Was

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
This Was
Studioalbum von Jethro Tull

Veröffent-
lichung(en)

Oktober 1968

Aufnahme

13. Juni–23. August 1968

Label(s) Island, Chrysalis

Format(e)

LP, CD

Genre(s)

Blues, Rock, Progressive Rock

Titel (Anzahl)

10

Laufzeit

38 min 21 s

Besetzung
  • Mick Abrahams – Gitarre, 9-saitige Gitarre und Gesang

Produktion

Terry Ellis und Jethro Tull

Studio(s)

Sound Techniques Studio, Chelsea, London

Chronologie
- This Was Stand Up
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
This Was
  DE 28 16.11.2018 (1 Wo.)
  UK 10 02.11.1968 (17 Wo.)
  US 62 01.03.1969 (17 Wo.)

This Was ist das erste Studioalbum der britischen Progressive-Rock-Band Jethro Tull. Es wurde 1968 im Sound Techniques Studio in Chelsea, London aufgenommen und im gleichen Jahr in Großbritannien veröffentlicht (Island ILPS 9085). Es erreichte Platz 10 in den britischen Charts[2] und Platz 62 in den Billboard 200.[3] Im Gegensatz zu den späteren Alben stammen die Stücke nicht ausschließlich vom Sänger und Bandleader Ian Anderson. Der Gitarrist Mick Abrahams hatte am Schreiben der Stücke einen wesentlichen Anteil. Er verließ die Band jedoch nach diesem Album und wurde von Martin Barre ersetzt.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stilistisch ist This Was sehr uneinheitlich. Die Palette reicht vom Blues mit akustischen Instrumenten (Some Day the Sun Won’t Shine for You) über das Cover eines Jazz-Titels von Roland Kirk (Serenade to a Cuckoo) mit dem für Ian Anderson typischen Querflötenspiel bis hin zum Progressive Rock (My Sunday Feeling und Beggar’s Farm), in welchem die späteren Jethro Tull anklingen. Auf dem Stück Move on Alone ist auch Mick Abrahams anstelle Ian Andersons als Sänger zu hören; die Bläserarrangements sind von David Palmer.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seite 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. My Sunday Feeling (Anderson) – 3:43
  2. Some Day the Sun Won’t Shine for You (Anderson) – 2:49
  3. Beggar’s Farm (Abrahams/Anderson) – 4:19
  4. Move on Alone (Abrahams) – 1:58
  5. Serenade to a Cuckoo (Kirk) – 6:07

Seite 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dharma for One (Anderson/Bunker) – 4:15
  2. It’s Breaking Me Up (Anderson) – 5:04
  3. Cat’s Squirrel (Traditional, arrangiert von Abrahams) – 5:42
  4. A Song for Jeffrey (Anderson) – 3:22
  5. Round (Anderson/Abrahams/Bunker/Cornick/Ellis) – 1:03

Extratitel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der 2001 überarbeiteten CD sind zusätzlich noch folgende drei Titel enthalten:

  1. One for John Gee (Abrahams) – 2:06
  2. Love Story (Anderson) – 3:06
  3. Christmas Song (Anderson) – 3:06

50th Anniversary Edition[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2018 erschien eine Ausgabe zum 50. Jubiläum, die sich in den deutschen Albumcharts platzieren konnte.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE UKUS
  2. Britische Charts
  3. This Was in den US-Charts

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]