Thomas Mehner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Mehner (* 1961 in Suhl)[1] ist ein deutscher Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehner absolvierte eine Informatikausbildung und war bis 1990 in der EDV-Branche tätig. Später wurde er als selbständiger Kaufmann, Verleger und Autor aktiv.[1] Bereits seit 1978 beschäftigte er sich mit parawissenschaftlichen Themen. Ursprünglich mit einem Themenschwerpunkt auf UFO-Phänomen,[2] gilt sein besonderes Augenmerk heute dem Jonastal und angeblich dort vom Dritten Reich entwickelter Atomwaffen.[3]

Von 1987 bis 1993 war er Herausgeber mehrerer Zeitschriften. Von 1997 bis zu dessen Einstellung war er Mitglied der Redaktion des Ufo-Kuriers des Kopp Verlages.[2]

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thomas Mehner [Hrsg.]: Das große Experiment. Das Wissen versunkener Kulturen, Besucher aus dem Kosmos und grenzwissenschaftliche Phänomene - Eine Beitragssammlung. (1994)
  • Thomas Mehner [Hrsg.]: An den Grenzen unseres Wissens (Band 1: Unser modernes Weltbild und das Unbekannte). (1997, CTT-Verlag)
  • Thomas Mehner [Hrsg.]: An den Grenzen unseres Wissens (Band 2: Wissenschaft - der Irrtum neuester Stand). (1998, CTT-Verlag)
  • Thomas Mehner [Hrsg.]: An den Grenzen unseres Wissens (Band 3: Grenzwissenschaftliche Betrachtungen). (1999, CTT-Verlag)
  • zusammen mit Edgar Mayer: Das Geheimnis der deutschen Atombombe: Gewannen Hitlers Wissenschaftler den nuklearen Wettlauf doch? (2001, Kopp Verlag)
  • Geheimnisse in Thüringens Untergrund. Die ungehobenen „Altlasten“ des Dritten Reiches. (2002, Heinrich-Jung-Verlag-Ges.)
  • zusammen mit Edgar Mayer: Die Atombombe und das Dritte Reich: das Geheimnis des Dreiecks Arnstadt-Wechmar-Ohrdruf. (2002, Kopp Verlag)
  • zusammen mit Edgar Mayer: Geheime Reichssache: Thüringen und die deutsche Atombombe. (2004, Kopp Verlag)
  • zusammen mit Friedrich Georg: Atomziel New York: geheime Grossraketen- und Raumfahrtprojekte des Dritten Reiches. (2004, Kopp Verlag)
  • zusammen mit Edgar Mayer: Die Angst der Amerikaner vor der deutschen Atombombe – Neue Informationen und Dokumente zum größten Geheimnis des Dritten Reiches. (2007, Kopp Verlag)
  • zusammen mit Edgar Mayer: Die Lügen der Alliierten und die deutschen Wunderwaffen - Das Dritte Reich, die Atombombe und der 6. August 1945. (2010, Kopp Verlag)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Internetseite des Kopp Verlages
  2. a b UFO-KURIER Nr. 38 Ausgabe Dezember 1997, Internetseite des Jonastalverein e.V.
  3. MYTHEN - Hell wie hundert Blitze, 11. August 2003, Der Spiegel 33/2003