Thomas William Rhys Davids

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas William Rhys Davids (* 12. Mai 1843 in Colchester, Essex, England; † 27. Dezember 1922 in Chipstead, Surrey, England) war ein britischer Pali-Forscher und Gründer der Pali Text Society in London, einem Verein zur wissenschaftlichen Edition und Übersetzung von Texten des buddhistischen Pali-Kanon. Der Verein war die erste Organisation, die diesen Kanon in großem Maßstab transkribiert und übersetzt hat.

Bibliographie[Bearbeiten]

 Wikisource: Thomas William Rhys Davids – Quellen und Volltexte (englisch)

gedruckte Texte[Bearbeiten]

  • mit Victoria Charles: 1000 Buddhas, Redaktion der deutschen Ausgabe: Klaus H. Carl. Parkstone International, New York, NY 2009, ISBN 978-1-84484-665-8.
  • Übersetzung aus dem Pali ins Englische, Originaltitel: Tripitaka.
    • Auszüge: Buddhist Suttas, reprint. Motilal Banarsidass, Delhi, Varanasi, Patna 1968.
  • Übersetzung ins Englische zusammen mit Hermann Oldenberg, Originaltitel: Vinaya-Pitaka
    • Vinaya Texts, reprint. Motilal Banarsidass, Delhi, Varanasi, Patna,
  • Buddhist India London 1903
    • Reprint basierend auf dem letzten englischen Reprint von 1917: Motilal Banarsidass, Delhi, Varanasi, Patna, Bangalore, Madras 1987, ISBN 81-208-0425-2 paperback.
  • Der Buddhismus. Eine Darstellung von dem Leben und den Lehren Gautamas, des Buddhas, nach der 17. Auflage ins Deutsche übertragen von Arthur Tfungst. Reclams Universal-Bibliothek Nrn. 3941 bis 3942a, Leipzig 1919

Weblinks[Bearbeiten]