Thunder (CMS)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thunder

Thunder CMS.png
Basisdaten

Maintainer Hubert Burda Media
Erscheinungsjahr 2016
Aktuelle Version 6.1.1
(16. Dezember 2020[1])
Aktuelle Vorabversion 6.1.x-dev
(17. Dezember 2020)
Programmiersprache PHP
Kategorie Content-Management-System
Lizenz GNU General Public Licence
deutschsprachig ja
thunder.org

Thunder ist ein kostenfreies Open-Source-Content-Management-System auf Basis von Drupal 8/9, das im März 2016 vom deutschen Medienkonzern Hubert Burda Media initiiert wurde und unter der GNU General Public Licence zur Verfügung gestellt wird.[2][3]

Im Vergleich zu Drupal bietet Thunder weitere Funktionen, die in Form von Modulen bereitgestellt werden und auf die Bedürfnisse von Verlagen abgestimmt sind.[4][5] Das Thunder Core Team wird von Hubert Burda Media finanziert, welche das Ziel verfolgt eine „Koalition“ zu bilden, die für Medienunternehmen, Industriepartnern und Entwickler weltweit offenstehen soll.[6]

Drupal-Gründer Dries Buytaert lobte die Gründung einer globalen, nicht gewinnorientierten Allianz von Verlegern.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Releases for Thunder. Abgerufen am 2. Januar 2021.
  2. Thunder - drupal.org Abgerufen am 14. September 2016
  3. Tech and opportunities for collaboration – Q&A with Burda’s Ingo Rübe - FIPP, the worldwide magazine media association. Abgerufen am 14. September 2016
  4. Riddle’s part of Thunder CMS (based on Drupal) is here! - riddle.com. Abgerufen am 14. September 2016
  5. Thunder Videoplayer nexxPLAY - nexx.tv. Abgerufen am 14. September 2016
  6. Thunder für alle: Burda will mit anderen Publishern eigenes Open-Source-CMS entwickeln - meedia.de. Abgerufen am 14. September 2016
  7. Thunder, a Drupal distribution for publishers - Dries Buytaert, http://buytaert.net. Abgerufen am 14. September 2016