Till, der Junge von nebenan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelTill, der Junge von nebenan
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr1967
Länge30–40 Minuten
Episoden13 in 1 Staffel
GenreJugend- und Familienserie
IdeeDetlef Müller (Drehbuch)
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
19. November 1967 auf ZDF
Besetzung

Till, der Junge von nebenan ist eine Fernsehserie, die am 19. November 1967 im ZDF startete. Till, der Junge von nebenan war die erste eigen produzierte Jugendserie des ZDF und ein großer Publikumserfolg, der einen Spitzenwert von 23,48 Millionen Zuschauern Sehbeteiligung bei der Folge „Der Vertrauensbruch“ (Erstausstrahlung am 17. Dezember 1967) erreichte.

Aufgrund dieses Erfolgs entschied die Leitung der ZDF-Hauptredaktion Familie und Jugend, jedes Jahr eine neue Jugendserie zu produzieren.

Die dreizehnteilige in Schwarz-Weiß aufgenommene TV-Serie erzählt die Erlebnisse des Berliner Jungen Till Hauser, der mit seinen Eltern in einen anderen Berliner Bezirk zieht und bei seinen neuen Mitschülern Anschluss sucht. Die Fernsehserie war hochkarätig besetzt. Für die Mitwirkenden Ilja Richter, Lutz Moik und Susanne Uhlen war die Sendereihe auch das Sprungbrett zu einer großen Fernsehkarriere. In den einzelnen Episoden waren in Gastrollen beliebte Schauspieler wie Hansi Jochmann, Karin Hardt, Jürgen Scheller, Enzi Fuchs, Evelyn Gressmann, Kurt Pratsch-Kaufmann, Hermann Wagner und Jürgen von Alten zu sehen.

Die Fernsehserie erschien 2008 auf DVD.

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Mutprobe (Sendedatum: 19. November 1967)
  2. Rivalen (Sendedatum: 26. November 1967)
  3. Der Nikolaus (Sendedatum: 3. Dezember 1967)
  4. Der Literaturpreis (Sendedatum: 10. Dezember 1967)
  5. Der Vertrauensbruch (Sendedatum: 17. Dezember 1967)
  6. Die Kronprinzessin (Sendedatum: 24. Dezember 1967)
  7. Der große Freund (Sendedatum: 31. Dezember 1967)
  8. Krause ist krank (Sendedatum: 7. Januar 1968)
  9. Die Musikstunde (Sendedatum: 14. Januar 1968)
  10. Der Esel (Sendedatum: 21. Januar 1968)
  11. Mutter macht Ferien (Sendedatum: 28. Januar 1968)
  12. Der blaue Brief (Sendedatum: 4. Februar 1968)
  13. Der Neue (Sendedatum: 11. Februar 1968)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]