Tobias Schimmelbauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tobias Schimmelbauer
Spielerinformationen
Spitzname „Schimmel“
Geburtstag 1. Juli 1987
Geburtsort Wiesbaden, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,99 m
Spielposition Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Handball Sport Verein Hamburg
Trikotnummer 2
Vereine in der Jugend
von – bis Verein
0000 DeutschlandDeutschland SG Wallau/Massenheim
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
0000–2009 DeutschlandDeutschland SG Wallau/Massenheim
2009–2010 DeutschlandDeutschland HSG FrankfurtRheinMain
2010–2019 DeutschlandDeutschland TVB 1898 Stuttgart
2019– DeutschlandDeutschland Handball Sport Verein Hamburg

Stand: 2. August 2019

Tobias Schimmelbauer (* 1. Juli 1987 in Wiesbaden, Deutschland) ist ein deutscher Handballspieler. Seine Körpergröße beträgt 1,99 m.

Mit der SG Wallau/Massenheim wurde Schimmelbauer 2005 deutscher A-Jugend-Meister. Später gelang ihm dort der Sprung in die erste Mannschaft. Ab 2009 spielte er in der HSG FrankfurtRheinMain, die aus einem Zusammenschluss der SG Wallau und der TSG Münster bestand. Im Sommer 2010 kam er zum TV Bittenfeld[1][2] und hat sich mit diesem 2011 für die eingleisige 2. Bundesliga qualifiziert. 2012 gewann Schimmelbauer mit der Wettkampfgemeinschaft Stuttgart unter Rolf Brack als Trainer in Leipzig die Deutsche Hochschulmeisterschaft.[3][4] Mit dem TV Bittenfeld stieg er am Ende der Saison 2014/15 in die Bundesliga auf.[5] Ab der Saison 2015/16 spielte Schimmelbauer mit dem nun unter dem Namen TVB 1898 Stuttgart antretenden Verein in der Bundesliga. Nach der Saison 2018/19 wechselte er zum Zweitligisten Handball Sport Verein Hamburg.[6] Mit dem Handball Sport Verein Hamburg stieg er 2021 in die Bundesliga auf.[7]

Schimmelbauer bekleidet die Position als linker Außenspieler.

Schimmelbauer hat ein Studium der Sportwissenschaft absolviert und ist bei Kärcher, dem Hauptsponsor des TVB 1898 Stuttgart, beschäftigt.[8]

Schimmelbauer ist verheiratet.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. handball-world: Stuttgart verlängert mit Linksaußen bis 2019. Abgerufen am 24. Juli 2021.
  2. http://tvb1898.de/2010/08/10/mich-hat-die-spielweise-des-tvb-schon-immer-beeindruckt/
  3. Archivierte Kopie (Memento vom 3. Februar 2016 im Internet Archive)
  4. tvb1898.de: Vier der fünf Neuen aus Liga eins, abgerufen am 19. Mai 2019
  5. handball-world: "Verein hat sich enorm weiterentwickelt": Drei Fragen an... Tobias Schimmelbauer. Abgerufen am 24. Juli 2021.
  6. handball-world.news: HSV Hamburg komplettiert Linksaußen-Duo mit Routinier vom TVB 1898 Stuttgart, abgerufen 26. April 2019
  7. ndr.de: HSV-Handballer machen Aufstieg in die Bundesliga perfekt, abgerufen am 22. Juni 2021
  8. Stuttgarter Nachrichten, Stuttgart Germany: Im Schatten des Fußballs: Unternehmer mit Herz für den Sport. Abgerufen am 24. Juli 2021.
  9. Letztes TVB-Spiel für Schagen und Schimmelbauer - TVB Stuttgart - Zeitungsverlag Waiblingen. 4. Juni 2019, abgerufen am 24. Juli 2021.