Ton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ton steht für:

aus altgriechisch (τόνος [zu lat. tónos], zu dt. „Spannung, Ton, Klang“; Mehrzahl: „Töne“):

  • Klang, eine Sorte akustischer Wahrnehmungen
  • Ton (Musik), Schallereignis
  • Ganzton, Tonhöhenintervall
  • Sinuston, sinusförmige Schallschwingung
  • Tonlage, Stimmlage
  • Tonlage, die bedeutungstragende Stimmhöhenmodulation von Silben, siehe Tonsprache
  • Ton (Literatur), Strophenform in der mittelalterlichen deutschen Literatur


aus urgermanisch (þanhōn, þāhōn „Tonerde, Lehm“; Mehrzahl: „Tone“):

  • Ton (Bodenart), mineralischer Boden mit sehr geringer Korngröße
  • Tonminerale, die verschiedenen kristallinen Bestandteile von Tonböden
  • Ton als Werkstoff, siehe Töpferei


englisch ton (zu dt. „Tonne“; Mehrzahl: tons):


Ton heißen folgende geographische Objekte:

  • Ton (Chiers), Fluss im belgisch-französischen Grenzgebiet, Nebenfluss der Chiers
  • Ton (Oise), Fluss in Frankreich, Nebenfluss der Oise


Ton ist der Familienname folgender Personen:

  • Matteo Ton (* 1990), italienischer Fußballspieler
  • Petr Ton (* 1973), tschechischer Eishockeyspieler
  • Svatoslav Ton (* 1978), tschechischer Hochspringer
  • -ton, eine Namenserweiterung oder -endung

TON steht als Abkürzung für:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Ton – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: ton – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: -ton (englisch) – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.