Toni Ortelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonio "Toni" Ortelli (* 25. November 1904 in Schio bei Venedig; † 3. März 2000 ebenda) war ein italienischer Alpinist, Dirigent und Komponist.

Ortelli ist im Alpenraum weit bekannt für sein 1927 für den Coro della SOSAT (Trient) komponiertes Lied La Montanara („Das Lied der Berge“), das von Luigi Pigarelli harmonisiert wurde; es ist bis heute in 148 Sprachen übersetzt worden.

Weblinks[Bearbeiten]