Torben Schmidtke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Torben Schmidtke Schwimmen
Persönliche Informationen
Name: Torben Schmidtke
Nation: DeutschlandDeutschland Deutschland
Schwimmstil(e): Freistil, Brust
Verein: SC Potsdam
Geburtstag: 24. Februar 1989
Geburtsort: Schwerin
Medaillenspiegel

Torben Schmidtke (* 24. Februar 1989 in Schwerin) ist ein deutscher Schwimmer und Sportler der deutschen paralympischen Nationalmannschaft. 2012 gewann Schmidtke bei den Paralympischen Spielen in London die Silbermedaille. Trainiert wird er von seiner Trainerin Dörte Paschke beim SC Potsdam am Olympia-Stützpunkt Brandenburg in Potsdam.

Für den Gewinn der Silbermedaille erhielt er am 1. November 2016 von Bundespräsident Gauck das Silberne Lorbeerblatt.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Greifswald erlernte Schmidtke den Beruf des EDV-Technikers. Im Frühjahr 2011 wechselte er von Greifswald nach Potsdam.[2]

Startklasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im paralympischen Schwimmsport wird in Startklassen geschwommen. Schmidtke ist der Startklasse S8/SB6/SM8 auf Grund der Dysmelie seiner Beine und des linken Arms (seine Unterschenkel sind nicht voll ausgebildet, es fehlen Wadenmuskulatur und Sprunggelenke, die Beine sind zu kurz, der linke Arm ist etwas kürzer mit nur drei Fingern) eingeordnet.

Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Weltrekordhalter 200 m Brust (Langbahn)[3]
  • Weltrekordhalter 100 m Brust (Langbahn)[3]
  • Weltrekordhalter 50 m Brust (Langbahn)[3]
  • Weltrekordhalter 50 m Brust (Kurzbahn)[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pressemitteilung der Bundespolizei: Bundespolizisten mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet „… Bundespräsident Gauck zeichnete am 1. 11. 2016 insgesamt 214 Medaillengewinnerinnen und -gewinner der Olympischen und Paralympischen Spiele 2016 mit dem Silbernen Lorbeerblatt aus, … Folgende Sportler der Bundespolizei erhielten … die Auszeichnung … Torben Schmidtke … .“
  2. Daniel Clausner: Dreamteam mit Perspektive über Torben Schmidtke und das paralympische Schwimmteam Potsdam. (PDF) (Nicht mehr online verfügbar.) In: swim & more. Deutscher Schwimm-Verband e.V., 2012, archiviert vom Original am 26. März 2016; abgerufen am 26. März 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.schwimmteam-potsdam.de
  3. a b c Weltrekord-Hattrick für Torben Schmidtke | RehaTreff Online. In: www.rehatreff.de. Abgerufen am 26. März 2016.
  4. Torben Schmidtke. (Nicht mehr online verfügbar.) In: www.bsbrandenburg.de. Archiviert vom Original am 26. März 2016; abgerufen am 26. März 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bsbrandenburg.de