Scion tC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Toyota Zelas)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scion tC
Produktionszeitraum: 2004–2016
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Kombicoupé
Vorgängermodell Toyota Celica

Der Scion tC war ein Kombicoupé der zu Toyota gehörigen Marke Scion. Der in zweiter Generation angebotene Wagen basierte auf dem Toyota Avensis, verfügte aber über ein komplett eigenständiges Design. Wie alle Scion-Modelle war der tC unter diesem Namen nur in Nordamerika erhältlich; die zweite Generation wird in einigen anderen Ländern als Toyota Zelas angeboten.

Generation 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ANT10
2007er Scion tC

2007er Scion tC

Produktionszeitraum: 2004–2010
Karosserieversionen: Kombicoupé
Motoren: Ottomotor:
2,4 Liter (120 kW)
Länge: 4420 mm
Breite: 1755 mm
Höhe: 1415 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht:

Die erste Generation des tC wurde 2004 eingeführt und basiert auf dem 2003er Avensis. Die von den üblichen Scion-Modellen abweichende Bezeichnung rührt daher, dass XC bereits von Volvo für deren SUVs verwendet wird.

Der im tC verwendete 2,4-l-Motor mit 120 kW entstammt dem Avensis und fungiert dort als größte Motorisierung. Der tC machte zeitweise die Hälfte aller verkauften Scion-Modelle aus.

Generation 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AGT20
2011er Scion tC

2011er Scion tC

Produktionszeitraum: 2010–2016
Karosserieversionen: Kombicoupé
Motoren: Ottomotor:
2,5 Liter (130 kW)
Länge: 4420 mm
Breite: 1796 mm
Höhe: 1415 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht: 1400 kg

Im Oktober 2010 wurde die zweite Generation des tC in den USA eingeführt. Dieses Modell wurde auch in Nahost und China als Toyota Zelas eingeführt.[1] Der Wagen basierte auf der Plattform des 2009 in Europa eingeführten Avensis. Wie auch bei diesem hat sich das Erscheinungsbild nur in der Front stark verändert; die Maße sind nahezu gleich geblieben.

Der im tC der zweiten Generation verwendete 2,5-l-Motor (Toyota 2AR-FE) entstammt nicht mehr dem Avensis.

2013 erfuhr das Modell ein Facelift das vor allem durch eine geänderte Frontscheinwerferform und geänderte Stoßfänger unterscheidbar ist. Die Rückleuchten wurden auf LED-Leuchtmittel umgestellt. Die Motorleistung wurde auf 133 kW (181 PS) angehoben. [2]

Der Scion tC wurde in Nordamerika 2016, zusammen mit den restlichen Modellen der Marke, eingestellt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.chinacartimes.com/2010/12/24/toyota-zelas-aka-scion-tc-shown-in-china-to-launch-in-2011/
  2. Ron Sessions: 2014 Scion tC. In: caranddriver.com. Car and Driver, März 2013; abgerufen am 10. Oktober 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Scion tC – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien