Transgaz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Teile dieses Artikels scheinen seit 2008 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Transgaz S.A.
Logo
Rechtsform Societate pe acţiuni (Aktiengesellschaft)
ISIN ROTGNTACNOR8
Gründung 2000
Sitz RumänienRumänien Mediaș, Rumänien
Leitung Florin Muntean
Mitarbeiter 4.500 (2008)
Branche Energieversorgung
Website www.transgaz.ro

Societatea Naţională de Transport Gaze Naturale Transgaz S.A. ist ein rumänisches Unternehmen mit Firmensitz in Mediaș.

Das Unternehmen ist im Erdgassektor tätig und ist im rumänischen Aktienindex BET 10 gelistet. Gegründet wurde Transgaz im Jahre 2000. Das Unternehmen wird von Florin Muntean geleitet. Im Unternehmen sind rund 4.500 Mitarbeiter beschäftigt (Stand: 2008).

Transgaz ist Partner des Projektes der Nabucco-Pipeline. Russland verhängte 2015 im Zusammenhang mit der Krimkrise ein Einreiseverbot gegen den stellvertretenden Generaldirektor Gheorghe Hațegan.