Turtle (U-Boot)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Turtle
Nachbau von Bushnells Turtle im Ozeanografischen Museum Monaco
Nachbau von Bushnells Turtle im Ozeanografischen Museum Monaco
Schiffsdaten
Schiffstyp Versuchs-U-Boot
Bauwerft David Bushnell
Stapellauf 1776
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
2,5 m (Lüa)
Breite 1 m
Tiefgang max. 2 m
 
Besatzung 1

Die Turtle ist ein historisches Wasserfahrzeug. Sie gilt als erstes richtiges U-Boot, da als Antrieb zwei über Handkurbeln betriebene Schrauben dienten und nicht, wie bei allen Vorläufern, ein Segel oder Ruderer an der Wasseroberfläche das Gefährt unter Wasser antrieb. Außerdem war die Turtle auch das erste U-Boot, das in einem Krieg eingesetzt wurde.

Die Turtle wurde vom Amerikaner David Bushnell im Jahre 1776 mit dem Ziel gebaut, unter Wasser eine explosive Ladung an gegnerischen Schiffen im Hafen anzubringen.

Von außen betrachtet sah das Boot einer großen Mördermuschel bzw. einer Schildkröte (engl. Turtle) ähnlich, weshalb es auch diesen Namen erhielt. Die Turtle war etwa 2,5 m lang, 2 m hoch und knapp 1 m breit. Sie bestand aus zwei miteinander verbundenen, muschelähnlichen Holzhüllen. Anschließend wurden alle Verbindungsnähte und Spanten mit Pech abgedichtet. Sie bot Platz für einen Mann Besatzung. Zum Tauchen wurde Wasser in den Rumpf der Turtle eingelassen, das anschließend wieder manuell herausgepumpt wurde, um aufzutauchen. Der Entwicklungsidee des U-Boots lag bereits der spätere Einsatz als Waffe zugrunde. Das U-Boot sollte sich feindlichen Schiffen unter Wasser nähern, dann ein Loch in den Rumpf bohren und dort eine Explosivladung platzieren, welche nach einer Weile detonieren sollte. Vor dem ersten Einsatz wurde das U-Boot im Connecticut River intensiv durch Ezra Bushnell, den Bruder des Erfinders, getestet.

Am 7. September 1776 wurde sie im Krieg eingesetzt. Der amerikanische Sergeant Ezra Lee lenkte die Turtle. Ziel war es, das britische Kriegsschiff HMS Eagle, das vor Liberty Island vor Anker lag, zu zerstören. Zwei Versuche, eine mit Schießpulver gefüllte Zeitbombe am Rumpf zu befestigen, scheiterten, da die Eagle mit Metall beschlagen war. Sergeant Lee brach das Unternehmen schließlich ab.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alex Roland, Underwater Warfare in the Age of Sail (Indiana University Press, 1978), Kapitel 5 und 6 ISBN 0-253-31824-6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Turtle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien