Universität Bitola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Kliment von Ohrid Universität Bitola
Универзитет „Св. Климент Охридски“
Gründung 25. April 1979
Trägerschaft staatlich
Ort Bitola, Mazedonien
Rektor Zlatko Žoglev
Studenten 11.671 (2010–2011)[1]
Mitarbeiter 333 (2010–2011)[1]
Website www.uklo.edu.mk

Die St.-Kliment-von-Ohrid-Universität Bitola (mazedonisch Универзитет „Св. Климент Охридски“) ist eine staatliche Universität in Bitola mit Außenstellen in Prilep und Ohrid. Sie wurde am 25. April 1979 gegründet, der Name St. St. Kliment von Ohrid wurde 1994 beigefügt.

Bitola, technische Fakultät.

Die Universität Bitola besteht aus 6 Fakultäten, 2 Akademien und 3 Instituten:

  • Fakultät für Administration und Management in Information Systems - Bitola
  • Fakultät für Biotechnologie – Bitola
  • Fakultät für Ökonomie – Prilep
  • Fakultät für Pädagogik – Bitola
  • Fakultät für Ingenieurwissenschaften – Bitola
  • Fakultät für Tourismus – Ohrid
  • Kolleg für Medizin – Bitola
  • Polizei-Akademie - Skopje

Institute

  • Tabak-Institut – Prilep
  • Hydrobiologie-Institut – Ohrid
  • Slavistik-Kultur-Institut – Prilep

Die Universität ist Mitglied der International Association of Universities[1] und Mitglied im Netzwerk der Balkan-Universitäten.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Univerzitet 'Sv. Kliment Ohridski' Bitola. In: Whed.net WHED - IAU's World Higher Education Database. Abgerufen am 28. April 2015.
  2. Konferenz der Balkan Universitäten Mai 2010 in Edirne

Koordinaten: 41° 1′ 55″ N, 21° 18′ 53″ O