University of Information Science and Technology St. Paul The Apostle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
University of Information Science & Technology Saint Paul the Apostle
Gründung 2009
Trägerschaft staatlich
Ort Ohrid
Land Nordmazedonien
Rektor Ninoslav Marina[1]
Studierende > 450
Website www.uist.edu.mk

Die University of Information Science & Technology Saint Paul the Apostle (UIST, mazedonisch Универзитет за информатички науки и технологии “Св. Апостол Павле”) ist eine staatliche Universität der Republik Nordmazedonien in Ohrid mit über 450 einheimischen und ausländischen Studenten. Offizielle Unterrichtssprache der Universität ist Englisch.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die UIST wurde vom Parlament der Republik Nordmazedonien 2008 gegründet.[2]

Studenten der UIST haben im Jahr 2010 den ersten Superrechner (Cluster-Rechner) der Republik Nordmazedonien konzipiert.[3] Das Shanghai-Ranking von nordmazedonischen Universitäten setzte 2013/14 die UIST auf Platz 4 von 20.[4][5]

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die UIST hat fünf Fakultäten:[6]

  • Fakultät Communication Networks and Security (CNS)
  • Fakultät Computer Science and Engineering (CSE)
  • Fakultät Information Systems, Visualization, Multimedia and Animation (ISVMA)
  • Fakultät Applied Information Technology, Machine Intelligence and Robotics (AITMIR)
  • Fakultät Information and Communication Science (ICS)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b UIST – Rector’s Address. Abgerufen am 12. Juni 2015.
  2. Act on Establishment’. slvesnik.com.mk.
  3. Supercomputer at UIST. it.com.mk.
  4. University ranking in Republic of Macedonia’. mon.gov.mk.
  5. Macedonian HEIs Ranking 2013–2014, Shanghai-Ranking
  6. Bachelor Studies. uist.edu.mk, abgerufen am 12. Juni 2015.