Urs Birrer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Urs Birrer
Spielerinformationen
Geburtstag 4. September 1961
Geburtsort Schweiz
Grösse 180 cm
Position linker Verteidiger
Junioren
Jahre Station
0000 FC Willisau
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1982–1983
1983–1993
FC Willisau
FC Luzern

230 (6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1988–1989 Schweiz 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Urs Birrer (* 4. September 1961) ist ein ehemaliger Schweizer Fussballspieler.

Karriere als Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Juniorenzeit verbrachte Urs Birrer beim FC Willisau.

Im Sommer 1983 wechselte er vom FC Willisau zum FC Luzern in die damalige Nationalliga A. Er spielte zwischen 1983 und 1993 seine ganze Profikarriere für die erste Mannschaft des FC Luzern, wo er unter dem damaligen Trainer Friedel Rausch in der Saison 1988/89 die Schweizer Meisterschaft und 1992 im Cupfinal gegen den FC Lugano auch den Schweizer Cup gewann.

Im Sommer 1993 beendete er seine Karriere nach 230 Meisterschaftsspielen und sechs Toren für den FC Luzern.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Birrer absolvierte zwischen 1988 und 1989 3 Länderspiele für die Schweizer Nationalmannschaft.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Spieler

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]