Uwe Beginski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Uwe Beginski (* 13. Dezember 1959 in Jenfeld) ist ein ehemaliger deutscher Fußballprofi.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beginski kam 1978 aus der eigenen Jugendabteilung des Hamburger SV, zusammen mit Thomas Bliemeister in die Profimannschaft. Er blieb dort zwei Jahre, kam aber nur zu zwei Ligaeinsätzen und nicht über die Rolle des Reservisten hinaus. Er ging zum SV Darmstadt 98, erkämpfte sich dort einen Stammplatz und stieg mit dem Verein 1981 in die 1. Liga auf. Im Jahr darauf erfolgte jedoch gleich wieder der Abstieg. 1982/83 gab Beginski ein Gastspiel beim VfL Osnabrück, ehe er zum KSV Hessen Kassel wechselte. Dort blieb er bis 1985 und ging dann in den Amateurbereich.

Er bestritt insgesamt 36 Erstliga- und 107 Zweitligaspiele.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1979 Deutscher Meister
  • 1980 Endspiel Europapokal der Landesmeister
  • 1981 Aufstieg in die 1. Bundesliga

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]