Uwe Thrum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uwe Thrum in 2019

Uwe Thrum (* 10. November 1974 in Schleiz) ist ein deutscher Politiker (AfD) und Abgeordneter des 7. Thüringer Landtages. Dort betätigt er sich als Mitglied des Landesjugendhilfeausschusses. Er ist Sprecher für Handwerkspolitik in der Thüringer Landtagsfraktion.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1981 bis 1991 besuchte Thrum die Polytechnische Oberschule Tanna. Anschließend absolvierte er bis 1994 eine Ausbildung zum Tischler und leistete in den Jahren 1996 und 1997 Wehrdienst in Kümmersbruck. Bis 2000 ließ er sich zum Tischlermeister weiterbilden. Er wohnt in Hirschberg, ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Seine politische Betätigung begann Thrum 2015 als Sprecher der Bürgerbewegung „Wir lieben Hirschberg“. Er ist Mitglied im Förderverein des Freibades der Stadt Hirschberg und stellvertretender Vorsitzender der AfD-Kreistagsfraktion im Saale-Orla-Kreis. Bei der Landtagswahl am 27. Oktober 2019 in Thüringen errang er das Direktmandat im Wahlkreis Saale-Orla-Kreis I und wurde in den Thüringer Landtag gewählt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]