Výhledy (Hazlov)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Výhledy
Výhledy führt kein Wappen
Výhledy (Hazlov) (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Karlovarský kraj
Bezirk: Cheb
Gemeinde: Hazlov
Fläche: 381,3738[1] ha
Geographische Lage: 50° 11′ N, 12° 16′ OKoordinaten: 50° 11′ 22″ N, 12° 16′ 6″ O
Höhe: 687 m n.m.
Einwohner: 48 (2011[2])
Postleitzahl: 351 32
Kfz-Kennzeichen: K

Výhledy (deutsch Steingrün) ist ein Ortsteil der Gemeinde Hazlov in Tschechien.

Elsterquelle

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Výhledy liegt etwa 400 Meter westlich der tschechisch-deutschen Staatsgrenze. Knapp anderthalb Kilometer westlich vom sächsischen Bärendorf und zweieinhalb Kilometer vom ebenfalls zu Bad Brambach gehörende Schönberg entfernt. Gegenüber beiden Orten ist Výhledy durch dichten Wald abgeriegelt, es existiert keine direkte Straßenverbindung. Anderthalb Kilometer südlich liegt Skalka, im Westen erreicht man nach drei Kilometern Nebesa. Im Norden existiert im nahen Umkreis keine nennenswerte Besiedlung.

In einem Waldstück nördlich von Výhledy liegt die Quelle der Weißen Elster.

Auf dem Kataster von Výhledy liegt die Wüstung Neuengrün.

Entwicklung der Einwohnerzahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohnerzahl[2]
1869 689
1880 734
1890 709
1900 638
1910 568
Jahr Einwohnerzahl
1921 494
1930 572
1950 90
1961 87
1970 67
Jahr Einwohnerzahl
1980 50
1991 37
2001 37
2011 48

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Výhledy (Hazlov) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/katastralni-uzemi/638145/Vyhledy
  2. a b Historický lexikon obcí České republiky - 1869-2015. Český statistický úřad, 18. Dezember 2015; abgerufen am 5. Februar 2016 (tschechisch).