VH1 Europe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von VH1 Export)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
VH1 Europe
Senderlogo
Logo des Fernsehsenders VH1 Europe, seit Ende Mai 2014
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit, IPTV und DVB-T
Eigentümer: Viacom
Sendebeginn: 10. Oktober 1994 als VH-1 Europe (europaweit als Bestandteil von VH-1 UK & Ireland),
2002 als VH1 Europe
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm (Musik)
Liste von Fernsehsendern
Logo des Fernsehsenders VH-1 Europe, 10. Oktober 1994 bis 1999
Logo des Fernsehsenders VH1 Europe, 1999 bis 2003
Logo des Fernsehsenders VH1 Europe, 2003 bis Ende Mai 2014

VH1 Europe ist ein europaweiter Ableger des US-Senders VH1. In vielen Ländern Europas, dem Nahen Osten und in Nord- und Südafrika ist er im Kabelfernsehen, im Satellitenfernsehen, im DVB-T und via IPTV zu empfangen.

Gestartet war der Sender als europäischer Ableger VH-1 Europe, wobei man komplett das Programm des Senders VH-1 UK & Ireland übernahm. Im Zuge des neuen Logos wurde der Sender 1999 zu VH1 Europe. 2002 wurde der britische, europaweit gesendete Ableger durch einen eigenen europäischen Ableger ersetzt. Seit Ende Mai 2014 sendet VH1 auch mit neuem, internationalen Logo und im 16:9-Format. [1]

Das Programm von VH1 Europe unterscheidet sich grundsätzlich von der amerikanischen Originalversion. Während diese ausschließlich Reality-Sendungen und keine Musikvideos mehr ausstrahlt, werden auf VH1 Europe ausschließlich Musikvideos ohne Werbeunterbrechung 24 Stunden am Tag gesendet.

Sendungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Seit Februar 2008 wird das Programm von VH1 Europe thematisch unterteilt.

aktuelle Sendungen auf VH1 Europe:

  • Aerobic
  • VH1 Hits
  • VH1 Music
  • Top 10
  • Music For The Masses
  • VH1 Pop Chart
  • The Album Chart Sho
  • Wild 80's
  • 90's Revolution
  • VH1 Loves
  • Guess The Year
  • Then And Now
  • Cover Power
  • Greatest Hits
  • VH1 Themed
  • VH1 Superchart
  • Weekend Special
  • Final Countdown
  • Before The Weekend
  • Boogie Night
  • Saturday Night Fever
  • Best Of The Week
  • 90s vs 80s
  • VH1 Rocks
  • Smooth Wake Up

ehemalige Sendungen von VH1 Europe (aktuell nicht mehr im Programm):

  • Flipside
  • Chill Out
  • So 80s
  • Viva La Disco
  • Sunday Soul
  • VH1 New
  • Celebrity Showdown
  • VH1 Classic
  • Best Of Charts
  • Espresso
  • VH1 Oldschool
  • Beavis & Butt-head
  • Popup videos
  • Soaps von MTV (lief von 2005 bis 2008 nur von 12 bis 13 Uhr (Hogan Knows Best, Cribs))
  • VH1 Jukebox

Empfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VH1 Europe ist in gesamt Europa, dem Nahen Osten, Südafrika und Teilen von Nordafrika zu empfangen, obwohl er in Warschau produziert wird und die Sendungen aus London kommen. Es ist auf fast jeder digitalen Plattform in Europa erhältlich.

In Italien, wird seit dem 1. Oktober 2007 die pan-europäische Version von VH1 offiziell durch SKY Italias Satelliten-Plattform, als auch auf anderen Plattformen wie Alice Home TV IPTV angeboten.

In Deutschland und Österreich ist der Sender per Kabel, Satellit und IPTV empfangbar.

VH1 Export[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VH1 Export ist der technische Name für die Version der verwendeten Europäischen VH1 im Mittleren Osten, Nordafrika und der Levante Gebiete der Verbreitung über Satellit, ausschließlich aus dem Orbit Showtime Pay-TV-Netz. In Afrika (auf DSTV) und in Thailand auf UBC 33. Das Programm ist genau das gleiche wie bei VH1 Europe, aber mit lokal angepasster Werbung.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MTV Unlimited wird "europäischer" - Änderungen am Pay-TV-Paket

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]