Vagn Buchwald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vagn Fabritius Buchwald (* 23. Juni 1929 in Frederiksberg[1]) ist ein dänischer Meteoritenforscher, der in Grönland den Groß-Meteoriten Agpalilik fand.[2]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vagn Buchwald war als promovierter[3] Ingenieur[4] Dozent für Metallurgie an Dänemarks Technischer Universität in Lyngby und gilt als Experte für antike Metallobjekte.[5][6][7][8] Nach ihm wurde das im Meteoriten Agpalilik entdeckte Mineral Buchwaldit benannt.[9] 1963 stellte er eine Übersicht aller damals bekannten Bruchstücke des Cape-York-Meteorit zusammen, das nach Agpalilik größte Objekt war Savik I.[10]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Handbook of Iron Meteorites, Their History, Distribution, Composition, and Structure. University of California Press, Berkeley 1975, ISBN 978-0520029347.
  • Ancient iron and slags in Greenland. Dansk Polarcenter. Meddelelser om Grønland: Man & society; 26. Kopenhagen 2001, ISBN 87-90369-49-1.
  • Iron and steel in ancient times. Historisk-filosofiske skrifter; 29. Det Kongelige Danske Videnskabernes Selskab. Kopenhagen 2005, ISBN 87-7304-308-7.
  • Iron, steel and cast iron before Bessemer. Historisk-filosofiske skrifter; 32. Det Kongelige Danske Videnskabernes Selskab. Kopenhagen 2008, ISBN 978-87-7304-335-6.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Buchwaldite in www.mindat.org
  2. Fritz Heide: Kleine Meteoritenkunde. Springer-Verlag, Berlin, 3. Auflage, 1988.
  3. Ulkomaiset jäsenet - Foreign Members (Memento des Originals vom 9. Oktober 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.acadsci.fi der Finnischen Akademie der Natur- und Literaturwissenschaften
  4. Dansk Geologisk Forening: Medlemmer (PDF; 493 kB), Dezember 1958
  5. Ancient iron and slags in Greenland. Dansk Polarcenter. Meddelelser om Grønland: Man & society; 26. Kopenhagen 2001, ISBN 87-90369-49-1, Klappentext.
  6. Buchwald, V. F., and Wivel, H. (1998) "Slag Analysis as a Method for the Characterization and Provenancing of Ancient Iron Objects", Materials Characterization 40, 73-96.
  7. Buchwald, V. F. (2005) "Iron and steel in ancient times", Royal Danish Academy of Sciences and Letters, København, 2005, ISBN 87-7304-308-7
  8. Buchwald, V. F. (2008) "Iron, steel and cast iron before Bessemer: the slag-analytical method and the role of carbon and phosphorus", Royal Danish Academy of Sciences and Letters, København, 2008, ISBN 978-87-7304-335-6.
  9. Olsen, Bunch, Moore: Buchwaldite, a new meteoric phosphate mineral. In American Mineralogist, Ausgabe 62, 1977. Online (PDF; 291 kB).
  10. Cape York bei The Meteoritical Society, abgerufen am 18. August 2011