Vanessa Collingridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vanessa Collingridge (* 1968 in Oxfordshire) ist eine britische Autorin und Hörfunksprecherin.

Sie ist das jüngste von fünf Kindern und wurde in Oxfordshire als Tochter einer schottischen Mutter und eines halb-irischen Vaters geboren. Aufgewachsen ist sie in Woking in Surrey.[1][2] Sie studierte Geografie am Hertford College in Oxford, wo sie schließlich einen erstklassigen Master of Arts erlangte[3], obwohl sie in ihrem zweiten Studienjahr an Gehirnhautentzündung erkrankte, was eine beinahe tödliche Schwellung ihres Gehirns verursachte.[1] In Oxford lernte sie auch ihren Partner Alan Watt kennen.[2]

Unmittelbar nach dem Abschluss startete sie ihre Karriere beim Fernsehen, zuerst als Fragenprüferin bei Spielshows wie Wheel of Fortune und Win, Lose or Draw und dann 14 Monate als Wetterfee bei BBC Scotland, eine Arbeit, für die sie immer noch bekannt ist.[1] Seither hat sie als Produzentin und Moderatorin auf allen fünf terrestrischen britischen Fernsehsendern sowie beim Hörfunk der BBC gearbeitet.[3]

2000 kündigte sie ihren Fernsehmoderatorenjob bei Tonight with Trevor McDonald, um zwei Biografien zu schreiben, die eine über James Cook, einen Entdecker des 18. Jahrhunderts und eine über die keltische Kriegerkönigin Boudica.[2] Während ihrer Forschungen über James Cook entdeckte sie, dass sie gemeinsame Vorfahren mit dem umstrittenen australischen Schriftsteller und Illustrator George Collingridge hat, der 1895 die Theorie von einer portugiesischen Entdeckung Australiens erklärte.[2][4]

Collingridge lebt seit 1989 in Schottland, wo sie in einem umgebauten Bauernhaus am Ufer des Castle Semple Loch in der Nähe von Lochwinnoch mit ihrem Partner und ihren Söhnen Archie und Angus residiert.[1] Sie schreibt derzeit an ihrer Dissertation an der Universität Glasgow. Nebenbei arbeitet sie als Hörfunksprecherin für BBC Radio Scotlands Buried Treasure.[1][5]

Bibliografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b c d e Stephen Phelan: You can’t pigeonhole me … geographer, biographer, broadcasterm historian, weathergirl, scientist, cosmonaut, Latin scholar, PhD student, playgroup leader, mother … because of my magpie brain. In: Sunday Herald. 28. April 2007
  2. a b c d Fancy meeting you here…. In: The Scotsman. 4. März 2002
  3. a b Biografie auf Take 3 Management
  4. Meet the Author USA: Vanessa Collingridge (Videoclip; 1:00 min)
  5. PhD candidates, Department of Geographical and Earth Sciences, Universität Glasgow