Vaya con Tioz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vaya con Tioz
Videoalbum von Böhse Onkelz.svg

Veröffentlichung(en)

16. Februar 2007

Label(s)

Rule23 Recordings

Format(e)

DVD

Genre(s)

Hard Rock / Deutschrock

Anzahl der Titel

37 Titel / Bonusmaterial

Laufzeit

182 min / 162 min = 344 min

Besetzung

Produktion

Böhse Onkelz

Chronologie
La Ultima / Live in Berlin
(2005)
Vaya con Tioz Nichts ist für die Ewigkeit – Live am Hockenheimring 2014
(2014)

Vaya con Tioz (Wortspiel aus span. vaya con Dios (‚Geh mit Gott‘) über vaya con tíos (wörtl. ‚Geh mit Onkeln‘) zu vaya con Tioz (‚Geh mit [den] Onkelz‘)) ist ein Videoalbum der deutschen Rockband Böhse Onkelz. Es erschien am 16. Februar 2007 und ist das siebte Live-Album der Gruppe.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album enthält insgesamt vier DVDs und zeigt das Abschiedskonzert der Band, das vom 17. bis 18. Juni 2005 am EuroSpeedway Lausitz stattfand. Die DVD erschien am 16. Februar 2007 über das Label Rule23 Recordings. Der Titel ist angelehnt an das Album Viva los Tioz.

Covergestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hülle der DVD ist mit Kunstleder überzogen und in den Farben Rot und Weiß gehalten. In der Mitte befinden sich vier Figuren, die die Bandmitglieder darstellen sollen. Rechts und links daneben sind zwei Engel als Skelette zu sehen. Darunter befinden sich in Großbuchstaben die Schriftzüge Böhse Onkelz und Vaya con Tioz. Am unteren Bildrand steht außerdem Los Dos Ultimos Conciertos.[1]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DVD 1 – Erster Tag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dokumentation:

  1. Aufbau
  2. Ankunft Onkelz
  3. Probe
  4. Statements
  5. Public race
  6. Support bands
  7. Vorfreude

Live-Konzert:

  1. Intro 28
  2. 10 Jahre
  3. Ich bin in dir
  4. Kneipenterroristen
  5. Signum des Verrats
  6. Ein langer Weg
  7. Bomberpilot
  8. Nekrophil
  9. Heute trinken wir richtig
  10. Falsche Propheten
  11. Nenn mich wie du willst
  12. Ich lieb mich
  13. Keine ist wie du
  14. Stunde des Siegers
  15. Mexico
  16. Erinnerungen

Extras:

  1. Interview
  2. Probe

DVD 2 – Letzter Tag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dokumentation:

  1. Der letzte Tag
  2. Dragsterrennen
  3. Support Bands
  4. Der letzte Gang

Live-Konzert:

  1. Intro
  2. Hier sind die Onkelz
  3. Dunkler Ort
  4. Terpentin
  5. Fahrt zur Hölle
  6. Onkelz vs. Jesus
  7. Entfache dieses Feuer
  8. Die Firma
  9. Nichts ist so hart wie das Leben
  10. Leere Worte
  11. Superstar
  12. Schutzgeist der Scheiße
  13. Narben
  14. Onkelz 2000
  15. Keine Amnestie für MTV
  16. Feuer
  17. Danke für Alles (Schlussansage)
  18. Ihr hättet es wissen müssen
  19. Adios
  20. Baja
  21. Abspann

Extras:

  1. Letzte Worte

DVD 3 – Fanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Making-of:

  1. Abschied
  2. Crew
  3. Fanz
  4. Interview
  5. Bühne

DVD 4 – Support Bands[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erster Tag:

  1. Wonderfools
  2. Discipline
  3. Sub7even
  4. D-A-D
  5. Motörhead
  6. Machine Head

Letzter Tag:

  1. Psychopunch
  2. Pro-Pain
  3. J.B.O.
  4. In Extremo
  5. Rose Tattoo
  6. Children of Bodom

Charterfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[2]
Vaya con Tioz
  DE 1 05.03.2007 (32 Wo.)
  AT 2 04.03.2007 (8 Wo.)
  CH 45 04.03.2007 (1 Wo.)

Das Album stieg am 5. März 2007 auf Platz 1 in die deutschen Charts ein und belegte in der folgenden Woche Rang 8. Insgesamt konnte sich das Album 32 Wochen in den deutschen Top 100 halten.[3] In den deutschen Jahrescharts 2007 belegte der Tonträger Rang 55.[4]

Von der DVD wurden mehr als 100.000 Exemplare verkauft.[5] Bei der Echoverleihung 2008 wurde die DVD in der Kategorie Musik-DVD-Produktion (national) ausgezeichnet.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
CDStarts [6]

Matthias Reichel von der Internetseite CDStarts bewertete das Album mit sieben von möglichen zehn Punkten. Er schreibt, dass „„Vaya Con Tioz“ rein inhaltlich nicht 100 % zufriedenstellend“ sei, da „die Onkelz-Auftritte von 58 auf 38 Lieder zusammengeschnitten“ wurden. Bild und Ton würden aber „eine herausragende Qualität besitzen“ und die Band sei „in sehr guter Form“.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Albumcover auf amazon.de
  2. Charts DE Charts AT Charts CH
  3. Böhse Onkelz – Vaya con tioz – DVD-Video Album. musicline.de
  4. DE: Jahrescharts #55
  5. dunklerort.net (Memento vom 17. Februar 2008 im Internet Archive)
  6. Bewertung: CDStarts