Viktor Weißhaupt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Viktor Weishaupt)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der wilde Stier

Viktor Weißhaupt (* 6. März 1848 in München; † 23. Februar 1905 in Karlsruhe) war ein deutscher Maler.

Viktor Weißhaupt wurde am 6. März 1848 in München als Sohn des Silberschmiedes Karl Weißhaupt geboren. Er war ein deutscher Tier- und Landschaftsmaler und unterrichtete ab 1885 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe als Nachfolger von Heinrich von Zügel.

Sein Lehrer war der bekannte Maler Wilhelm Diez an der Münchener Akademie. Weißhaupt wurde 1879 durch sein Gemälde „Wilder Stier“ bekannt. Viktor Weißhaupt war mit der bekannten Landschaftsmalerin Fanny Edle von Geiger verheiratet und Mitglied der Münchner Sezession. Seine wichtigsten Werke entstanden im Dachauer Moor von 1874 bis 1895.

Er erhielt wichtige Preise wie die Goldmedaille 1878 in London, 1880 in Düsseldorf, 1881 in Berlin, 1876 in München u.A..

Werke (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wilder Stier
  • Viehherde im Wasser
  • Stiller Weiher am Wiesengrund
  • Kühe an der Tränke
  • Pflügender Bauer
  • Kühe mit Hirtenbub auf der Weide
  • Reiter mit Rinderherde

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Victor Weishaupt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien