Volksbank Nordmünsterland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Genossenschaftsbanken  Volksbank Nordmünsterland eG
Hauptstelle der Volksbank Nordmünsterland eG in Rheine
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Matthiasstraße 30
48431 Rheine
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 401 637 20[1]
BIC GENO DEM1 SEE[1]
Gründung 1898
Auflösung 2013
Verband Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband
Website www.vbnml.de
Leitung
Vorstand Gerhard Baumann, Klaus Korte, Ulrich Weßeler
Aufsichtsrat Wolfgang Scheiper (Vorsitzender), Anja Südhoff, Peter Bruning, Felix Krimpmann, Paul Laukötter, Jörn Littkemann, Paul Osterbrink, Paul Wessing
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Volksbank Nordmünsterland eG war bis zu ihrer Übernahme durch die Volksbank Tecklenburger Land und Umfirmierung zur VR-Bank Kreis Steinfurt eine deutsche Genossenschaftsbank mit Sitz in Rheine im Kreis Steinfurt.[2] Das Marktgebiet erstreckte sich über die Städte Rheine, Mesum, Emsdetten, Neuenkirchen und Steinfurt. Eigentümer waren die rund 29.839 Mitglieder. Die Bank beschäftigte in ihren 23 Geschäftsstellen zuletzt rund 321 Mitarbeiter und betreute ca. 67.000 Privat- und Firmenkunden. Ihre Bilanzsumme belief sich auf ca. 1.161 Millionen Euro.[3]

Die Volksbank Nordmünsterland eG bestand seit dem Jahr 2000, resultierend aus der Fusion der Volksbank Steinfurt-Emsdetten eG und der Volksbank Rheine eG. Die damals neufusionierte Bank trug zuerst den Namen Volksbank Nordmünsterland-Mitte eG und wurde erst im Jahr 2003 zur Volksbank Nordmünsterland eG umbenannt. Die Wurzeln reichen zurück bis in das Jahr 1884, in dem der Mesumer Spar- und Kreditverein eG gegründet wurde. Das offizielle Gründungsjahr der Bank geht über verschiedene Fusionen und Verschmelzungen zurück auf das Jahr 1898 in welchem die Volksbank Emsdetten eG gegründet wurde.

Am 5. Juni 2013 sprach sich die Vertreterversammlung der Volksbank Tecklenburger Land zur Übernahme der Volksbank Nordmünsterland aus.[4]

Die Volksbank Nordmünsterland eG war eingebettet in den genossenschaftlichen Finanzverbund. Sie gehörte dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. BVR mit Sitz in Berlin und dem Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband e. V. RWGV mit Sitz in Münster an.

Bilanzzahlen 2012
Bilanzsumme 1.161 Mio. EUR
Kreditgeschäft 828 Mio. EUR
Kundeneinlagen 780 Mio. EUR
Volksbank-Mitglieder 29.839
davon neue Mitglieder 1.380
Mitarbeiter 321
Auszubildende 31
Geschäftsstellen 23

Förderbilanz

Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Bilanzzahlen veröffentlichte die Volksbank Nordmünsterland eG jedes Jahr eine Förderbilanz. Die hier veröffentlichten Zahlen gaben einen Überblick über das regionale Engagement der Bank.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Westfälische Nachrichten vom 2. August 2013.
  3. Jahresabschluss per 31. Dezember 2012, Recherche im Bundesanzeiger unter bundesanzeiger.de
  4. Banken-Fusion beschlossen. In: Westfälische Nachrichten, 6. Juni 2013

Koordinaten: 52° 16′ 34″ N, 7° 26′ 17″ O