Volksbank Wolfenbüttel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Genossenschaftsbanken  Volksbank eG
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Am Herzogtore 12
38300 Wolfenbüttel
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 270 925 55[1]
BIC GENO DEF1 WFV[1]
Gründung 2016
Verband Genossenschaftsverband
Website www.volksbank-mit-herz.de
Geschäftsdaten 2015[2]
Bilanzsumme 1.736,4 Mio. €
Einlagen 1.321,7 Mio. €
Kundenkredite 975,2 Mio. €
Mitarbeiter 442
Geschäftsstellen 37 (+ 13 SB)
Mitglieder 31.418
Leitung
Vorstand Ernst Gruber (Sprecher), Matthias Gericke, Helmuth Kellner, Ralf Schulz, Thomas Stolper
Aufsichtsrat Gerhard Schwetje (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Volksbank Wolfenbüttel ist eine Genossenschaftsbank mit Sitz in Wolfenbüttel. Sie wurde 2016 durch den Zusammenschluss der ehemaligen Volksbanken Wolfenbüttel-Salzgitter, Helmstedt und Vechelde-Wendeburg gebildet. Das Geschäftsgebiet der Bank umfasst den Landkreis Wolfenbüttel, Teile der Stadt Salzgitter sowie Teile der Landkreise Börde, Helmstedt und Peine.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gründung erfolgte 1902 als „allgemeine Spar- und Kredit-Genossenschaft GmbH“. 1908 wurde die Bank in „Gewerbebank e.G.m.b.H.“ umbenannt. 1934 übernahm sie die „Mittelstandsbank“. 1939 wurde sie zur „ Volksbank Wolfenbüttel“ umbenannt. Auf Anweisung der Landesregierung wurde die Gewerbebank 1943 mit der „ Spar- und Darlehnskasse eGmbH“ verschmolzen. 1974 bekam die Bank den Namen „ Volksbank Wolfenbüttel eG“.

1982 und 1989 wurden die „Waren-Kredit-Genossenschaft Nordharz“ und die „Volksbank Asse“ übernommen sowie 2001 die Volksbank am Elm. Mit der Fusion der „Volksbank Wolfenbüttel“ und der „Raiffeisen-Volksbank Salzgitter“ entstand 1997 die „Volksbank Wolfenbüttel-Salzgitter“. 2016 folgte die Fusion mit den Volksbanken Vechelde-Wendeburg und Helmstedt zur Volksbank Wolfenbüttel mit Sitz in Wolfenbüttel.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Georg Ruppelt, unter Mitarb. von Elke Weyershausen und Wolfgang Lange: Wolfenbütteler Album 1902 - 2002 / Die Volksbank in Wolfenbüttel im Spiegel der Zeit, mit einem Beitrag Die Volks- und Raiffeisenbanken im Salzgittergebiet von Jörg Leuschner (hrsg. von der Volksbank Wolfenbüttel-Salzgitter eG), Wolfenbüttel: Roco-Dr., 2002, ISBN 3-9808605-0-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Die neue Volksbank in Zahlen, abgerufen am 16. Juli 2016
  3. lt. Genossenschaftsregister am 14. Juli 2016

Koordinaten: 52° 9′ 52,3″ N, 10° 32′ 27″ O