Volzendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Volzendorf
Gemeinde Lemgow
Koordinaten: 52° 53′ 33″ N, 11° 15′ 43″ O
Höhe: 26 m
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 29485
Vorwahl: 05883
Volzendorf (Landkreis Lüchow-Dannenberg)
Volzendorf

Lage von Volzendorf in Landkreis Lüchow-Dannenberg

Volzendorf (slaw. Dorf des Voltschek) ist ein Dorf in der Gemeinde Lemgow im Landkreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen.

Es wurde ursprünglich von den Wenden als Rundling angelegt. Nach einem Großbrand im Jahre 1834 wurde es als Reihendorf mit Vierständerhäusern neu aufgebaut.

1935 gründete die damals selbständige Gemeinde zusammen mit der damaligen Gemeinde Predöhl die Freiwillige Feuerwehr; davor waren 18- bis 25-jährige Männer zum Feuerwehrdienst in der Pflichtfeuerwehr verpflichtet.

Bei der Gebiets- und Verwaltungsreform im Jahr 1972 wurde Volzendorf am 1. Juli in die neue Gemeinde Lemgow eingegliedert.[1]

Im Ort gibt es ein sehr frühes Querdielenhaus aus dem Jahr 1834.

St.-Petri-Kapelle Volzendorf

Die evangelische Kapelle St. Petri wurde im 14. Jahrhundert errichtet.[2]

Am südwestlichen Ortsrand von Volzendorf liegt das 530 ha große Naturschutzgebiet Lüchower Landgrabenniederung.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 232.
  2. VOLZENDORF Gem. Lemgow, Kr. Lüchow-Dannenberg. Ev. Kapelle St. Petri. In: Georg Dehio: Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler. Bremen Niedersachsen. Deutscher Kunstverlag, München / Berlin 1992, ISBN 3-422-03022-0, S. 1317