Vorlage:LBMV PPN

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dokumentation


Diese Vorlage dient der Verknüpfung mit Personennormdaten der Landesbibliographie Mecklenburg-Vorpommern.

Einleitung

Diese Vorlage dient der eindeutigen Verknüpfung von biographischen Wikipedia-Artikeln mit Datensätzen in der Landesbibliographie MV, wo mit dem Ziel der Vollständigkeit jegliche Literatur über Personen mit biographischem Bezug zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern erfasst und systematisiert wird. Dabei wird für jede relevante Person oder Familie ein lokaler Personennormdatensatz erzeugt mit Angaben, die heute bereits vielfach tiefer gehen als in der GND oder anderen vergleichbaren Datensammlungen im bibliothekarischen Bereich.

Die Landesbibliographie M-V umfasst derzeit Angaben über rund 25.000 Personen und Familien des Betrachtungsgebiets.

ACHTUNG! Für größere Städte des Betrachtungsgebietes ist dem PPN-Aufruf eine Schlagwortabfrage (Vorlage:LBMV SWW) vorzuziehen. Ein PPN-Aufruf unter dem betreffenden Ort erfasst i.d.R. die zugehörigen Ortsteile nicht, weil letztere unter eigener PPN angesetzt sind. (LinkBeispiel: Neubrandenburg#Weblinks)

Parameter

Parameter

1: die PPN in der LBMV

NAME: angezeigter Name (optional, bei Fehlen wird der Wikipedia-Artikelname verwendet)

2: Anmerkung (etwa Kein Treffer am ... Datum; optional; bei Eintrag wird die Vorlage ausgeblendet)

Beispiele

* {{LBMV PPN|123456789}}
* {{LBMV PPN|123456789|NAME=Erika Mustermann}}
{{LBMV PPN|123456789|Kein Treffer am 31. August 2012.}}
{{LBMV PPN|123456789|NAME=Erika Mustermann|Kein Treffer am 31. August 2012.}}

Anzeige

Um einen durch den zweiten Parameter unterdrückten Eintrag im Artikel sichtbar zu machen, muss in den Einstellungen das Helferlein (Gadget) mit der Bezeichnung „Dauerhaftes Einblenden von Metadaten wie beispielsweise der Personendaten und der GND-Info bei nicht-individualisierten GNDs.“ aktiviert werden.

Bei technischen Fragen zu dieser Vorlage kannst du dich an die Vorlagenwerkstatt wenden. Inhaltliche Fragen und Vorschläge gehören zunächst auf die Diskussionsseite.