Vorlage:LDLBerlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dokumentation

Verlinkung eines Objekts in der Berliner Landesdenkmalliste (Startseite)

Vorlagenparameter

ParameterBeschreibungTypStatus
ID1
Bezeichner in der URL nach &KEY=obj%20 die letzte (achtstellige) Ziffernfolge am Ende der URL.
obj%2009046089, aber ohne obj%20, also 09046089; oder einfach die ID, die beim Eintrag über den Daten angezeigt wird: OBJ-Dok-Nr.
Beispiel
09045816
Nummererforderlich
Linktext2
Linkbeschriftung; bei den Werten “1” oder “ja” wird eine verlängerte Beschriftung gezeigt; ansonsten der angegebene Text.
  1. Fall: wenn NICHTS übergeben wurde: Standardtext: „Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste“
  2. Fall: wenn ja angegeben wurde: Standardtext+Zusatztext: „Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste mit weiteren Informationen“
  3. Fall: Eingabe eines Freitextes, welcher dann angezeigt wird.
Standard
Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste
Beispiel
1
Zeilevorgeschlagen

Format: inline

Verlinkung eines Objekts in der Berliner Landesdenkmalliste

Vorlagenparameter

Diese Vorlage hat eine benutzerdefinierte Formatierung.

ParameterBeschreibungTypStatus
ID1

Bezeichner in der URL nach &KEY=obj%20 die letzte (achtstellige) Ziffernfolge am Ende der URL

Standard
leer
Beispiel
09045816
Autowert
leer
Nummererforderlich
Linktext2

Linkbeschriftung; bei den Werten “1” oder “ja” wird eine verlängerte Beschriftung gezeigt; ansonsten der angegebene Text

Standard
Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste
Beispiel
1
Autowert
leer
Zeilevorgeschlagen

Hinweise[Quelltext bearbeiten]

Über die Vorlage wird auch automatisch eine Sprungmarke (Anker) erzeugt, mit der man direkt zu der Stelle der Vorlageneinbindung verlinken kann. Als Name des Ankers wird LDL und die Denkmalnummer verwendet – ein entsprechender Link sieht z. B. so aus: [[#LDL09085474]]. Eine frühere, syntaktisch nicht zulässige Form sah auch die rein numerische Form als Fragmentbezeichner vor; diese wird weiterhin unterstützt. Bestehende interne Verlinkungen sollten jedoch aktualisiert werden.

Beispiele[Quelltext bearbeiten]

  • Fall 1 (der einfachste und wahrscheinlich häufigste Fall: ohne weiteren Beschreibungstext):
{{LDLBerlin|09045816}} wird zu
Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste
  • Fall 2 (der Fall, dass dort noch was zu lesen steht, Textvolumen scheinbar abhängig vom Stadtbezirk):
{{LDLBerlin|09045816|ja}} wird zu
Eintrag in der Berliner Landesdenkmalliste mit weiteren Informationen
  • Fall 3 (Wenn mehrere Denkmäler in einem Artikel aufgezählt werden sollen, oder die Beschriftung anders sein soll, dann manuelle Linkbetitelung):
<code style="white-space:nowrap">{{LDLBerlin|09045816|Mentzelstraße 12-23}}</code> wird z. B. zu
Mentzelstraße 12-23

Hinweise[Quelltext bearbeiten]

Bei Fall 3 sollten mehrere Einträge zum Beispiel wie folgend zusammengefasst werden, um die Menge der Weblinks nicht allzusehr aufzublähen:

Unter dem Zusatztext „weiteren Informationen“ bei Fall 2 (der mit Parameter „ja“), versteht der Autor der Vorlage Objekte zu denen eine in ganzen Sätzen geschriebene Objektbeschreibung angeboten wird. Auch eine umfangreiche Literaturliste kann als „weitere Informationen“ betrachtet werden. Lediglich zwei Bücher und die allgemeinen Daten zum Objekt rechtfertigen diesen Zusatztext nicht.

In der Berliner Denkmaldatenbank werden zusätzlich zu den Nummern aus der Denkmalliste für die Esembleteile noch Anhängsel wie z. B. "09046089,T,001" verwendet. Diese Zusätze sollten abgeschnitten werden, da sie nur eine interne Bedeutung in der Webanwendung der Denkmaldatenbank haben, aber nicht Bestandteil der offiziellen Nummerierung sind.

Die Vorlage kann sowohl unter Weblinks als auch als Einzelnachweis/Fußnote eingebaut werden. Bitte beachten, dass bei Verwendung als Referenz in der Regel kein * (Stern) und bei Weblinks ein * vorangestellt werden muss.

Bei technischen Fragen zu dieser Vorlage kannst du dich an die Vorlagenwerkstatt wenden. Inhaltliche Fragen und Vorschläge gehören zunächst auf die Diskussionsseite.