W.I.S. Unternehmensgruppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
W.I.S. Unternehmensgruppe
C:\Users\prillm\Desktop\Prill\Marketing-Kommunikation\Logos\WIS_Logopaket_201707\WIS_Logopaket_201707\WIS_Logo_S
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1901
Sitz Köln, Deutschland
Leitung Günter Calaminus (CEO)
Matthias Clausmeyer (CFO)
Mitarbeiter ca. 4.000
Umsatz ca. 140 Mio. Euro (2017)
Branche Sicherheitsdienstleistungen, Sicherheitstechnik
Website www.wis-sicherheit.de

Die W.I.S. Unternehmensgruppe ist ein deutsches Sicherheitsunternehmen mit Sitz in Köln, welches Sicherheitsdienstleistungen und Sicherheitstechnik anbietet.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter an 28 Standorten deutschlandweit, erwirtschaftete im Jahre 2016 einen Jahresumsatz von 133 Millionen Euro und belegt Rang acht der deutschen Sicherheitsunternehmen.[1] Zur Gruppe gehören u. a. die folgenden Unternehmen:

  • W.I.S. Sicherheit + Service GmbH & Co. KG
  • W.I.S. Kurierdienste GmbH & Co. KG
  • W.I.S. System + Service GmbH & Co. KG
  • W.I.S. IT + Service GmbH

Geschäftsbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da es seit 1895 in Köln keine städtischen Wächter mehr gab, war das Bedürfnis nach Wachdiensten und Sicherheit in der Bevölkerung groß. Im Jahre 1901 gründeten die Kaufleute Kossmann und Steinberg die Kölner Wach- und Schließgesellschaft. Von Köln ausgehend wurden in weiteren deutschen Städten Zweigniederlassungen eingerichtet. Im Jahre 1905 waren es dies 17 Niederlassungen. 1967 gründet die Kölner Wach- und Schließgesellschaft die Firma W.I.S. Wirtschafts- und Industriesicherung mit je einer Niederlassung in Bonn und Aachen. Aus dieser Zeit stammt der Name W.I.S., der dann später für die gesamte Unternehmensgruppe verwendet wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland (PDF) Lünendonk-Liste 2016 nach Lünendonk