WWE United Kingdom Championship Special

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
United Kingdom Championship Tournament
Informationen
Datum 7. Mai 2017
Veranstaltungsort Epic Studios
Stadt Norwich, Norfolk, Vereinigtes Königreich
Brand(s) WWE NXT
Veranstaltungschronologie
WWE United Kingdom Championship Tournament
WWE-Chronologie
WWE Payback

Das United Kingdom Championship Special war ein Wrestling-Event des Branchenführers World Wrestling Entertainment (WWE), der exklusiv für das WWE Network aufgezeichnet wurde. Die Aufnahmen fanden vor einem Live-Punlikum am 7. Mai 2017 in den Epic Studios in Norwich, Norfolk, England statt und wurde erstmals am 19. Mai 2017 ausgestrahlt.[1]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem erfolgreichen WWE United Kingdom Championship Tournament im Januar 2017 kündigte WWE-Offizieller und Ex-Wrestler Triple H an, auch weiterhin Talente im Vereinigten Königreich zu unterstützen. Im Gespräch war sogar eine wöchentliche Show. Doch zunächst wurden Titelkämpfe um den WWE United Kingdom Championship vor allem bei WWE NXT sowie bei Veranstaltungen von Progress Wrestling ausgetragen.[2] Nachdem bereits am 7. Mai 2017 die Aufnahmen zu einem einzelnen Event erfolgt waren, kündigte WWE über ihre Website eine Fortsetzung des Tournaments an. Um das Special weiter interessant zu gestalten, konnte Jim Ross gewonnen werden, der zusammen mit Nigel McGuinness den Event kommentierte. Es handelte sich dabei um die erste Moderationstätigkeit für die WWE seit seinem Gastkommentar bei Wrestlemania 2017 und die erste komplette Show seit seinem Rücktritt.[3]

Wolfgang und Joseph Conners eröffneten die Veranstaltung mit einem Single-Match. Anschließend folgte ein Tag-Team-Match von 205 Live mit den Performern The Brian Kendrick und TJP gegen Rich Swann und Dan Moloney. Anschließend wurde der WWE United Kingdom Championship in den Mittelpunkt gerückt. Mit seinem Sieg über Trent Seven sicherte sich Pete Dunne einen Kampf gegen Tyler Bate bei der nächsten WWE-NXT-Großveranstaltung NXT TakeOver: Chicago. Dazwischen fanden noch drei Dark Matches statt, die das Publikum vor Ort unterhielten, aber nicht Teil der Aufnahme wurden. Anschließend folgte ein Match um den WWE United Kingdom Championship, das Tyler Bate für sich entscheiden konnte.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Matchart Zeit
Singles-Match Wolfgang bes. Joseph Connors 11:00
Tag-Team-Match The Brian Kendrick und TJP bes. Rich Swann und Dan Moloney 11:30
Singles Match um den Nummer-1-Herausforderer auf den
WWE United Kingdom Championship zu bestimmen
Pete Dunne bes. Trent Seven 14:45
Singles-Match um den WWE United Kingdom Championship Tyler Bate bes. Mark Andrews 24:15

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. UPDATED: WWE UK Championship Special to air on WWE Network on Friday with legend Jim Ross on commentary. In: Daily Mirror. 17. Mai 2017. Abgerufen am 12. August 2017.
  2. WWE United Kingdom Championship to be defended at Progress: Orlando. Cageside Seats, abgerufen am 12. August 2017.
  3. Matt Yoder: Jim Ross will return to WWE announcing with UK specials. Awful Announcing, 9. Mai 2017, abgerufen am 12. August 2017.