Waldemar Belck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Waldemar Belck (* 25. Februar 1862 in Danzig; † 6. September 1932 in Frankfurt/Main) war ein deutscher Chemiker und Amateur-Archäologe.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Chemiestudium betätigte er sich als Bodenexplorator für die Bremer Firma Dyes & Albrecht im späteren Deutsch Süd-West-Afrika (dem heutigen Namibia). Dort nahm er 1884/85 als Lüderitz’ Agent in Walfischbai an einer Expedition von Angra Pequena nach Otjimbingwe teil. Als ein Resultat dieser Expedition wurde eine ganze Pflanzenfamilie nach Belck benannt (Acrotome belckii, Crotalaria belckii, und Crinum belckianum).

1888 wurde er in Halle mit der Dissertation „Über die Passivität des Eisens“ promoviert. In demselben Jahr trat er als Elektrochemiker in die Dienste von Siemens und Halske und ging in das der Gesellschaft gehörende Kupferwerk Kedabeg im Kaukasus.

Die hier gebotene Gelegenheit zu prähistorischen Studien veranlasste ihn 1891 zu einer Bereisung Armeniens, wobei er die ungeahnte Kulturentwicklung der Chaldäer, der turanischen Urbevölkerung, kennenlernte, zahlreiche Reste ihrer Bauten entdeckte und viele Inschriften sammelte, die er nach seiner Rückkehr (1892) in Gemeinschaft mit Carl Ferdinand Friedrich Lehmann-Haupt, seit 1893 Privatdozent für alte Geschichte an der Berliner Universität, bearbeitete.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geschichte des Montanismus seine Entstehungsursachen, Ziel und Wesen, sowie kurze Darstellung und Kritik der wichtigsten darüber aufgestellten Ansichten. Eine religionsphilosophische Studie. Dörffling und Franke, Leipzig 1883, (Digitalisat).
  • Die Kelischin-Stele und ihre chaldisch-assyrischen Keilinschriften. (= Anatole. 1, ZDB-ID 543345-9). Rüger, Freienwalde (Oder) u. a. 1904.
  • Beiträge zur alten Geographie und Geschichte Vorderasiens. 2 Bände. E. Pfeiffer, Leipzig 1901.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]