Walter Kohler (Maler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Kohler (* 1. Mai 1903 in Schönbronn; † 28. Januar 1945 in Stuttgart) war ein deutscher Kunst- und Glasmaler und Mitbegründer der Stuttgarter Sezession.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sohn eines evangelischen Pfarrers studierte an der Stuttgarter Kunstakademie bei den Professoren Robert Poetzelberger und Christian Adam Landenberger. Bei einem Zwischensemester in Berlin kam er in Kontakt mit dem Expressionismus. Die Fenster in der evangelischen Kirche Gerhausen mit Passionsdarstellungen gehören zu seinen frühesten kirchlichen Werken. In der Degerlocher Kirche (heute Michaelskirche), in der sein Vater von 1922 bis 1934 Pfarrer war, schuf er 1940/41 die Chorfenster. Er gestaltete Kirchenfenster in Göppingen, Obertal (Baiersbronn) und Sindelfingen, Wandbilder in Reutlingen und in der evangelischen Kirche in Hohenstaufen (1934–1940).

Für die Moritzkirche in Halle an der Saale erhielt Walter Kohler den Auftrag, drei zweiundzwanzig Meter hohe Chorfenster zu entwerfen. Die Auftraggeber waren begeistert und baten ihn um Entwürfe für die geplanten neuen Fenster des Naumburger Doms. Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges verhinderte die Ausführung dieses Werks. Walter Kohler wurde eingezogen und war als Soldat in Frankreich im Einsatz. Beim letzten schweren Luftangriff auf Stuttgart kam er in der Nacht zum 29. Januar 1945 ums Leben.

Sein Sohn Wolf-Dieter Kohler restaurierte nach dem Krieg die meisten Fenster seines Vaters, beseitigte Kriegsschäden und gestaltete selbst weitere Fenster hinzu (Philipp-Matthäus-Hahn-Kirche in Albstadt-Onstmettingen, Martinskirche in Neuffen).

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wandgemälde ev.Kirche Hohenstaufen (1932–1940)
WKohler evKirche HohenstaufenSk.jpg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Walter Kohler (Maler) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. St. Agatha Kirche Weissach
  2. Kreuzkirche Kilgenstein
  3. Orgel und Chorfenster der Kreuzkirche pdf
  4. Gemeindebrief der Ev. Kirchengemeinde Weingarten, Nr. 1/2014, S. 34
  5. Martinskirche Neuffen
  6. Martinskirche Sindelfingen
  7. Stadtkirche St. Veit Waldenbuch
  8. Christuskirche Reutlingen
  9. [1]
  10. Ev. Kirche Hohenstaufen Gemeindebrief Sonderausgabe Juni 2004 pdf
  11. Oberhofenkirche Göppingen
  12. Michaelskirche Degerloch