Wanderausstellung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Wanderausstellung ist eine Ausstellung, die nicht an einen festen Ort gebunden ist, sondern in Abständen den Ort wechselt.

Wanderausstellungen können alle Bereiche umfassen, die auch sonst Themen von Ausstellungen sind, seien es Kunst, Bildung, Unterhaltung etc. Ein Sonderfall sind so genannte Wanderkabinette.

Wanderausstellungen können speziell zusammengestellt sein, sodass die Ausstellung nach dem Ende der Wanderphase aufgelöst und die Objekte auf unterschiedliche Sammlungen verteilt werden. Gelegentlich kommt es vor, dass eine Wanderausstellung nach dem Ende der Wanderphase ganz oder teilweise in die Dauerausstellung eines Museums oder einer ähnlichen Einrichtung integriert wird.

Bekannte Wanderausstellungen[Bearbeiten]