Wandsbek Quarree

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QUARREE Wandsbek
Basisdaten
Standort: Hamburg-Wandsbek
Eröffnung: 1988[1]
Gesamtfläche: ca. 40.000[2]
Geschäfte: ca. 90[2]
Eigentümer: Union Investment
Website: www.quarree.de
Verkehrsanbindung
Haltestelle: U-Bahnhof_Wandsbek_Markt
S-Bahn: Wandsbeker Chaussee
U-Bahn: U1Hamburg U1.svg
Omnibus: 8, 9, 10, 23, 28, 213, 116, 160, 260, 261, E62, 162, 262, 263, RMH 8700, Schnellbus: 35
Parkplätze: 1.500[2]

Das Einkaufszentrum QUARREE Wandsbek-Markt liegt in Hamburg-Wandsbek. Der Betreiber ist die Werbegemeinschaft EKZ Wandsbek Quarree GbR.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einkaufszentrum Quarree in Wandsbek

Das Wandsbek Quarree wurde 1988 in Form des heutigen Q 1 (Quarree 1) gebaut. Nach dem Kauf der sogenannten Horten-Immobilie wurde das Quarree Wandsbek um das Q II (Quarree 2) erweitert und im Jahr 1988 eröffnet. Eine spezielle Brückenkonstruktion machte im Jahr 2000 den Bau eines Multiplex-Kinos auf dem Dach des Quarree Wandsbek möglich. Im Jahr 2010 wurde das Einkaufszentrum zur Wandsbeker Marktstraße um weitere 7500 m² vergrößert.[3]

Einzugsbereich des Einkaufszentrums[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Einkaufszentrum liegt im Zentrum des Hamburger Stadtteils Wandsbek und damit gleichzeitig im Zentrum des gleichnamigen Bezirks. In seinem Einzugsgebiet, das u. a. die benachbarten Stadtteile Hamm, Horn und Eilbek umfasst, leben rund 460.000 Einwohner. Etwa 40.000 Menschen besuchen täglich das Quarree, darunter befinden sich Einwohner sowie Menschen, die von auswärts nach Hamburg reisen.[2][4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Wandsbek Quarree – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Union Investment Wandsbek Quarree
  2. a b c d Quarree Wandsbek - Immer ein Erlebnis!, Website des Hamburger Abendblatt, abgerufen am 20. Januar 2014
  3. Prelios - Wandsbek Quarree (Memento vom 6. Dezember 2013 im Internet Archive)
  4. Website Quarree Wandsbek, Porträt

Koordinaten: 53° 34′ 21,6″ N, 10° 3′ 59,5″ O