Warren (Idaho)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Warren
Warren im Juli 2008
Warren im Juli 2008
Lage in Idaho
Warren (Idaho)
Warren
Warren
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Idaho
County: Idaho County
Koordinaten: 45° 16′ N, 115° 41′ WKoordinaten: 45° 16′ N, 115° 41′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 16 (Stand: )
Höhe: 1801 m
Postleitzahl: 83671
Vorwahl: +1 208
FIPS: 16-16049
GNIS-ID: 392902

Warren[1] ist eine Unincorporated Community im südlichen Idaho County in der Region North Central Idaho, die im Payette National Forest nahe der Frank Church River of No Return Wilderness liegt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Warren entstand 1862 durch Goldsucher als eine der ältesten Siedlungen des Bundesstaates Idaho im Washington-Territorium. Die Bevölkerungszahl stieg rasch auf über 2.000, viele Chinesen lebten im Ort. Nach der Schließung der Minen sank die Bevölkerungszahl rasch, erlebte jedoch nochmal in den 1930er Jahren durch Baggerschiff-Bergbau einen Aufschwung. Ein geringer Bergbaubetrieb findet heutzutage noch statt.

Warren wurde 1989, 2000 und 2007 Opfer von Waldbränden. Dadurch gelangte der Ort zur Bedeutung bei den sogenannten Morcheljagden.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Warren liegt abgelegen an einer Forststraße, der National Forest Development Road 340.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Warren im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 2. September 2012