Wassjuganje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

57.56666775.65Koordinaten: 57° 34′ 0″ N, 75° 39′ 0″ O

Reliefkarte: Asien
marker
Wassjuganje
Magnify-clip.png
Asien
Wassjuganje
Topographische Karte Wassjuganje aus dem Jahr 1882

Die Wassjuganje ist eine Sumpflandschaft im Westsibirischen Tiefland in Russland. Sie liegt zwischen den Flüssen Ob und Irtysch, ist Quellgebiet des namensgebenden Flusses Wassjugan sowie seines Nebenflusses Tschischapka und geht im Süden in die Barabasteppe über.

Außerdem haben in den Wassjuganje-Sümpfen die Ob-Nebenflüsse Parbig, Parabel (mit seinen Quellflüssen Kjonga und Tschusik) und Großer Jugan, die Irtysch-Nebenflüsse Om, Tara, Ui und Demjanka sowie der nach Süden in das abflusslose Becken des Tschanysees fließende Kargat ihren Ursprung.

Literatur[Bearbeiten]

  • M. Kabanow: Bolschoje Wasjuganskoje boloto: Sowrem. sostojanije i prozessy raswitija. Izdat. Inst. Optiki Atmosfery SO RAN, Tomsk 2002, ISBN 5-94458-011-9. (russisch)
  • L. Inischewa: Wasjuganskoje boloto: Prirod. uslowija, struktura i funkzionirowanije. ZNTI, Tomsk 2003, ISBN 5-89702-085-X. (russisch)

Weblinks[Bearbeiten]