Watzschwitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Watzschwitz
Gemeinde Lossatal
Koordinaten: 51° 23′ 57″ N, 12° 49′ 11″ O
Eingemeindung: 1. Januar 2012
Postleitzahl: 04808
Vorwahl: 034262
Watzschwitz (Sachsen)
Watzschwitz

Lage von Watzschwitz in Sachsen

Watzschwitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Lossatal im Landkreis Leipzig in Sachsen.

Geografie und Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nördlich des Ortes verläuft die Kreisstraße K 8312 und südlich die S 23. Nordwestlich erstreckt sich das 40,6 ha große Naturschutzgebiet Kleiner Berg Hohburg, nördlich fließt die Lossa.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Januar 2012 wurde Watzschwitz nach Lossatal eingemeindet. Vor der Eingemeindung nach Lossatal gehörte es seit dem 1. Januar 1950 zur Gemeinde Hohburg.

Kulturdenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste der Kulturdenkmale in Lossatal sind für Watzschwitz zwei Kulturdenkmale aufgeführt:

  • das um 1870 errichtete Spritzenhaus (Lange Dorfstraße 14)
  • das um 1850 erbaute ehemalige Armenhaus (Lange Dorfstraße 25)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Watzschwitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien