Wehrsteg (München)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wehrsteg
Wehrsteg
Nutzung Fußgänger
Ort München
Konstruktion Balkenbrücke aus Stahlbeton
Gesamtlänge ca. 150 m
Lage
Koordinaten 48° 8′ 3″ N, 11° 35′ 17″ OKoordinaten: 48° 8′ 3″ N, 11° 35′ 17″ O
Wehrsteg (München) (Bayern)

Der rund 170 Meter lange Wehrsteg ist eine Fußgängerbrücke über die Isar in München.

Der Steg verläuft über das Wehr VI[1], das Museumsinsel und Praterinsel verbindet. Durch zehn Wehröffnungen kann hier Wasser von der Großen Isar in die Kleine Isar abgelassen werden. Der heute vorhandene Steg wurde 1966 erbaut. Direkt am nördlichen Ende der Brücke verbinden die Mariannenbrücke und der Kabelsteg die Praterinsel mit dem West- bzw. Ostufer der Isar.

Ein Vorgängerwehr mit Steg bestand schon 1888.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landeshauptstadt München. Referat für Gesundheit und Umwelt. SG Wasserrecht Novellierung der Bade- und Bootverordnung Verbot- / Erlaubnisbereiche Plan Nr. 3, München, August 2015, aufgerufen am 20. Januar 2021 (Bezeichnung Wehr VI)
  2. Stadtarchiv München: DE-1992-FS-NL-KV-0498 Deutsch-Nationale Kunstgewerbeausstellung, 1888 (Einzeldokument) ID: 409142, aufgerufen am 5. Februar 2021

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Wehrsteg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien