Weinbergerhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weinbergerhaus
Weinbergerhaus-Schutzhütte

Weinbergerhaus-Schutzhütte

Lage Brentenjoch; Tirol; Talort: Kufstein
Gebirgsgruppe Kaisergebirge
Geographische Lage: 47° 34′ 40″ N, 12° 12′ 34″ OKoordinaten: 47° 34′ 40″ N, 12° 12′ 34″ O
Höhenlage 1272 m ü. A.
Weinbergerhaus (Tirol)
Weinbergerhaus
Besitzer Tobias Siegl
Bautyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Mai bis Oktober Dezember bis Februar
Beherbergung 26 Betten, 0 Lager
Weblink www.weinbergerhaus.at
p6
p1

Das Weinbergerhaus ist eine privat betriebene Schutzhütte auf 1272 Meter Höhe im Kaisergebirge, am Gipfel des Stadtbergs oberhalb von Kufstein, im Tiroler Unterinntal.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Weinbergerhaus befindet sich am Brentenjoch im Naturschutzgebiet Kaisergebirge. Die Schützhütte hatte auf Grund der Lage ehemals den Namen Brentenjoch-Hütte. Richtung Westen blickt man hinunter ins Inntal auf Kufstein und Kiefersfelden und im Norden ist bei klarer Luft Rosenheim zu erahnen. Östlich des Weinbergerhauses befindet sich der Gamskogel (1449 m) und eine hügelige Alm mit Milchkühen im Sommer. Im Süden beeindrucken die schroffen Felsen des Wilden Kaisers mit ihren Lichtspielen (vor allem beim Sonnenauf- und -untergang).

Zustiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • mit dem Kaiserlift zur Bergstation am Brentenjoch (nur 1. Mai bis 31. Oktober) und einer zehnminütigen Wanderung
  • von Kufstein-Sparchen (501 m) über die Duxeralm und Adlerweg in 1,5 Stunden
  • vom Josef-Madersperger-Denkmal (Kienbach) über den Elfenhain (Steig) zur Duxeralm und weiter über den Schneerosenweg (Steig) und den Panoramaweg in 2,5 Stunden
  • vom Zentrum Kufsteins und Mitterndorf über das Berghaus Aschenbrenner und den Panoramaweg in 2,5 Stunden

Übergänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • über den Adlerweg bis zur Kaindlhütte (leicht, 1 Stunde)
  • über Gamskogel (1449 m) bis zur Kaindlhütte (Steig, 1,5 Stunde)
  • über den Bettlersteig zum Anton-Karg-Haus (Hinterbärenbad) im Kaisertal (2,5 Stunden)

Ab der Kaindlhütte bzw. dem Anton-Karg-Haus können die Touren zu lohnenden Rund- oder Mehrtagestouren (aller Schwierigkeitsgrade) verlängert werden.

Sommersport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Weinbergerhaus ist mit dem Mountainbike von Kufstein-Mitterndorf aus auf zwei Wegen über Berghaus Aschenbrenner bzw. Duxeralm erreichbar. Dadurch ergibt sich eine Rundtour, die mit einem Abstecher bis zur Kaindlhütte verlängert werden kann.
  • Die gleichen Wege werden von Bergläufern genutzt.
  • Zudem besteht die Möglichkeit, vom Weinbergerhaus mit dem Gleitschirm zu starten.

Wintersport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rodelmöglichkeit über Brentenjoch zur Duxeralm. Von dort über Waldkapelle bis Mitterndorf oder über die Skipiste zum Hinterduxer Hof und dann über die Rodelbahn nach Sparchen (Sperrzeiten beachten!).
  • Vom Weinbergerhaus führt eine unpräparierte, lawinensichere Skipiste hinunter bis zum Parkplatz des Kaiserliftes, auf der auch der Aufstieg mit Tourenski erfolgt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kompass Wander-, Bike- und Skitourenkarte 09: Kufstein, Walchensee, St. Johann in Tirol. 1:25.000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]