Endach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Weidach (Gemeinde Kufstein))
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Endach (Dorf, Stadtteil, Zählsprengel)
Ortschaft
Endach (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Kufstein (KU), Tirol
Gerichtsbezirk Kufstein
Pol. Gemeinde Kufstein  (KG Kufstein)
Koordinaten 47° 34′ 12″ N, 12° 9′ 12″ OKoordinaten: 47° 34′ 12″ N, 12° 9′ 12″ O
Höhe 489 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 1800 (2008)
Postleitzahl 6330 Kufstein
Vorwahl +43/05372 (Kufstein)
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 16671
Zählsprengel/ -bezirk Endach; Weißach (70513 022;031)
Bild
Lage von Endach in Kufstein
Im Zählsprengel Weißach (031) liegt nur die Ortslage Weidach
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; TIRIS

Endach ist ein Dorf im Tiroler Unterinntal, und Stadtteil und Ortschaft von Kufstein. Es liegt im Süden der Stadtgemeinde.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da der Stadtteil vom Rest der Stadt durch die Weißache getrennt ist, sagte man vor Jahrhunderten „enter der Ache“ (bairisch enter, ‚dahinter, drüben‘), was sich langsam in den Namen Endach änderte.

Der Stadtteil lässt sich unterteilen in:

  • Endach – der alte Dorfkern
  • Oberendach
  • Weidach – als einziger Teil auf der anderen Seite der Ache

Nachbarortschaften:

Morsbach (Stt. Zell, Gem. Kufstein) Weissach
Morsbach (Gem. Langkampfen) Nachbargemeinden
Unterlangkampfen (Gem. Langkampfen) Schwoich (Gem.)

Geschichte, Stadtentwicklung und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtteil ist vor allem durch den verdichteten Wohnbau (Reihenhäuser, Hochhäuser) gekennzeichnet. Im östlichen, höher gelegenen Teil befinden sich Einfamilienhäuser und der Gewerbepark Süd. Viele Gewerbe- und Einkaufszentren entstanden in den vergangenen Jahren entlang der Entwicklungsachse Salurner Straße.

In Endach befinden sich Einrichtungen wie das allgemein öffentliche Bezirkskrankenhaus Kufstein, die Kufsteiner Außenstelle der Lebenshilfe Tirol, das im Jahre 2004 größte Biomasseheizkraftwerk Österreichs sowie nebenan der neu errichtete Recyclinghof [1].

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadtbuslinien 1 und 2 sowie mehrere Regionalbuslinien fahren Endach an. Für 2012 war die Errichtung der ÖBB-Haltestelle Kufstein Süd geplant [2]. Die Tiroler Straße B 171 und die Eiberg Straße B 173 führen durch den bzw. beginnen im Stadtteil, ebenso befindet sich die Autobahnausfahrt Kufstein Süd der Inntal-Autobahn A 12 in Endach.

Schulen & öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kindergarten Endach
  • Lebenshilfe-Werkstätte Kufstein
  • Bezirkskrankenhaus Kufstein
  • Krankenschwesternschule
  • Recyclinghof

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Standort Recyclinghof / Biomasseheizkraftwerk[1]
  2. Laut ÖBB-Pressesprecher Tirol/Vorarlberg am 1. Februar 2008