Wikipedia:Pressemitteilungen/Achter Schreibwettbewerb ausgerufen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.

Bambi für den Besten

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia veranstaltet seit dem 1. März 2008 zum achten Mal infolge einen Schreibwettbewerb. Den Autoren winken nicht nur Ruhm und Ehre. Diesmal wird sogar ein Reh aufs Korn genommen – der Sieger darf ein selbstgeschossenes Reh als Prämie wählen, wenn ihm nicht Anderes lieber ist. Die Preisliste ist schmackhaft. Sie enthält einen pfälzischen Saumagen, einen japanischen Kunstdruck aus dem 19. Jahrhundert, eine handsignierte Lithographie von Carl Barks, einen Kurzurlaub in Niedersachsen und vieles mehr.

Teilnehmen kann jeder. Artikel, die es vor dem 1. März noch gar nicht gab, sind zugelassen und auch solche, die bis zu diesem Zeitpunkt weniger als 7.000 Zeichen zählten. Eine achtköpfige Jury entscheidet, welcher Artikel Ende März der beste ist. Im letzen Wettbewerb hatte der Beitrag über die „Virushülle“ in einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit „Max Brauer“ schließlich die Nase vorn. Im Herbst 2005 gewann der „Wahnsinn“, dem ein halbes Jahr später der „Braunbär“ folgte.

Der Wettbewerb ist eine Veranstaltung, die Schreibern, Lesern und Juroren Spaß bringen soll. Auch er trägt zum Wachstum des freien Wissens bei. Wikipedia hat derzeit über 700.000 Einträge in deutscher Sprache und wächst seit vier Jahren beständig mit etwa 500 neuen Artikeln pro Tag. Vor kurzem wurde der 200.000ste Personenartikel eingestellt.

Allen Beteiligten diesmal ein kräftiges Waidmanns Heil!

Weitere Informationen[Quelltext bearbeiten]

Über Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia ist ein internationales Projekt zum Aufbau einer freien Enzyklopädie in allen Sprachen der Welt. Eine Besonderheit des Projekts ist das offene System zur Erstellung der Inhalte. Technische Grundlage bildet ein so genanntes Wiki, in dem prinzipiell jeder Leser – auch ohne Anmeldung – in der Lage ist, Korrekturen, Verbesserungen und eigene Beiträge einzufügen. Änderungen werden gespeichert und sind für andere nachvollziehbar. In einer stichprobenartigen Untersuchung der englischsprachigen Ausgabe durch die Zeitschrift Nature erwies sich dieses Verfahren als geeignet, qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren.

Eine weitere Besonderheit ist die freie Lizenzierung der Inhalte der Wikipedia für andere Zwecke. Wikipedia-Artikel sind kostenlos abrufbar und dürfen unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für Freie Dokumentation frei bearbeitet und weiterverbreitet werden, solange unter anderem die Urheber genannt werden und diese Freiheit auch in abgeleiteten Werken erhalten bleibt.

Nach Angaben von Alexa.com gehört wikipedia.org derzeit zu den zehn weltweit meistbesuchten Seiten im Internet, die deutschsprachige Version gehört im deutschsprachigen Internet ebenso zu den Top 10.

Über Wikimedia[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia wird von der Wikimedia Foundation, einer amerikanischen Non-Profit-Organisation, betrieben. Die Enzyklopädie und ihre Schwesterprojekte werden ausschließlich durch Spenden finanziert. Die gesamte Organisation kommt weitestgehend ohne feste Mitarbeiter aus. Auch die Administration der über 200 Server wird von freiwilligen Helfern erledigt. Seit Juni 2004 gibt es den Verein Wikimedia Deutschland, der vom Finanzamt als besonders förderungswürdig eingestuft wurde und berechtigt ist, Spendenquittungen auszustellen. 2006 wurde in der Schweiz der Lokalförderverein Wikimedia CH gegründet, die Gründung eines Lokalfördervereins in Österreich ist im Gange.

Kontakt[Quelltext bearbeiten]

Schreibwettbewerb:

  • XXX

Wikimedia Deutschland:

  • Arne Klempert, Geschäftsführer Wikimedia Deutschland, Telefon +49 XXX

Wikimedia CH:

  • Nando Stöcklin, Telefon +41 (0)31 309 22 59

Wikipedia Österreich:

  • Christoph Breitler, Telefon +43 (0)650 75 49 848

E-Mail:

  • presse@wikipedia.de