Wikipedia:Wikimedia:Woche/160317

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:WONÄ

Wikimedia-Woche Logo Header.jpg

Am Erscheinungstag der Wikimedia:Woche 11/2017 feiert die deutschsprachige Wikipedia ihren 16. Geburtstag. Außerdem geht es in dieser Ausgabe unter anderem um den Stategie-Prozess für das Wikimedia-Movement und um eine Stellungnahme von Wikimedia Deutschland zu einem Gesetzesentwurf zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft.

Wikimedia:Woche 11/2017[Quelltext bearbeiten]

Foundation und Organisationen[Quelltext bearbeiten]

Strategieprozess startet[Quelltext bearbeiten]

Die Wikimedia Foundation startet eine umfassende Diskussion, um Wikimedias zukünftige Rolle auf der Welt zu definieren und eine Strategie zu entwickeln, wie diese Rolle ausgefüllt werden kann.

Projekte und Initiativen[Quelltext bearbeiten]

16 Jahre Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Am 16. März 2017 feiert die deutschsprachige Wikipedia 16. Geburtstag. Inzwischen gibt es zwei Millionen Artikel auf Deutsch, auf die rund 27.000-mal pro Minute zugegriffen wird. Und all das nur, weil ehrenamtliche Autorinnen und Autoren Wikipedia bearbeiten und ihr Wissen teilen.

Wikidata:Status updates/2016 03 13[Quelltext bearbeiten]

Was in der vergangenen Woche rund um Wikidata geschah, findet sich in den aktuellen Wikidata:Status updates.

Neues aus der OSM-Welt[Quelltext bearbeiten]

Die aktuellen Zusammenfassungen aus der OpenStreetMap-Welt „weekly 346“ berichtet über Neues rund um das offene Projekt für freies Kartenmaterial.

Politik und Recht[Quelltext bearbeiten]

WMDE beteiligt sich an Kampagne gegen Artikel 13 und nimmt zum Referentenentwurf des BMJV zum UrhWissG Stellung[Quelltext bearbeiten]

Wikimedia Deutschland nahm Stellung zum Entwurf eines Gesetzes zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft und besuchte das zuständigen Referat des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz, um die Punkte einzeln zu besprechen. Dabei ging es auch um die EU-Urheberrechtsreform, wo Artikel 13 und die Datenbankenrichtlinie im Mittelpunkt standen. WMDE hat sich mit anderen Zivilorganisationen zudem auch gegen Artikel 13 ausgesprochen und trat der Kampagne „Stop the Censorshipmachine“ bei.

Ein Bündnis für alle Fälle: Warum sich WMDE im Bündnis Freie Bildung engagiert und was sie vor haben[Quelltext bearbeiten]

Auf dem WMDE-Blog gibt es einen Blogbeitrag zum aktuellen Stand des Bündnis Freie Bildung inkl. Podcast.

Bildung, Wissenschaft und Forschung[Quelltext bearbeiten]

OERcamps: Call for Workshops läuft noch bis zum 21. März[Quelltext bearbeiten]

Bis zum 21. März 2017 läuft noch der Call for Workshops für die OER-Camps in München (5./6. Mai), Köln (12./13. Mai), Hamburg (23./24. Juni) und Berlin (Herbst, Datum noch offen)

Reisekosten können bei der Communityförderung beantragt werden.

Technik[Quelltext bearbeiten]

Tech News[Quelltext bearbeiten]

Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Presse, Blogs und Websites[Quelltext bearbeiten]

Aktuell in der Presse[Quelltext bearbeiten]

Die EU erwägt eine Fair-Use-Policy im Urheberrecht um Internetnutzende zu schützen. Dimitar Dimitrov, EU Policy Direktor von Wikimedia Deutschland in Brüssel, begrüßt die Vorschläge.

  • Golem – 14.03.2017, Hauke Gierow: Die Kommission berücksichtigt die Interessen der Konsumenten nicht genug
https://www.golem.de/news/urheberrecht-eu-buerger-koennten-fair-use-ausnahme-bekommen-1703-126674-2.html

Podcast WikiStammtisch[Quelltext bearbeiten]

Carbidfischer und Sebastian Wallroth sprechen über Wikipedia-Admin-Überlebenstrategien, Bayrische Herzogtümer des Spätmittelalters und Bildfilter

Dmitry Lytov und Sebastian Wallroth unterhalten sich über die Wikipedia vor fünf Jahren und Kindheitserinnerungen aus der Sowjetunion und der DDR

Wikipedia-Pressespiegel[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia-Pressespiegel zu finden.

Termine[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist dort zu finden:

WikiWedding[Quelltext bearbeiten]

WikiWedding. Ein Internetprojekt und ein Stadtteil kommen zusammen. Seit Anfang 2016 wird einerseits der Themenbereich zum ehemaligen Berliner Bezirk Wedding (heutige Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen) in Wikipedia, Wikimedia Commons, Wikivoyage und Wikidata ausgebaut und verbessert. Zum anderen sollen engagierte Weddinger an die Wiki-Projekte herangeführt werden, so dass sie diese verstehen und bearbeiten können.

16 Uhr: Offener Sonntag im Nachbarschaftsladen Buttmannstraße 16
  • Montag, 20.03.: WikiWedding Sprechstunde
12-14 Uhr: Sprechstunde in der Schillerbibliothek

Montag, 20.03.: OK Lab (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Jede Woche treffen sich im Rahmen von Codefor.de in ganz Deutschland Code for Germany Teams – die Open Knowledge Labs (OK Labs) – um gemeinsam an nützlichen Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten zu arbeiten und um digitale Werkzeuge für Bürgerinnen zu entwerfen. Wir, das Open Knowledge Lab Berlin, treffen uns bereits seit Februar 2014 jede Woche (zurzeit immer montags um 19.00 Uhr) bei Wikimedia Deutschland und möchten dies auch gerne weiterhin tun. Während unserer Treffen arbeiten wir ehrenamtlich gemeinsam an Projekten, tauschen uns zu Themen rund um Civic Tech, Open Data und aus aktuellem Anlass auch zu Refugees aus, organisieren themenspezifische Abende mit Gästen – und sind generell Ansprechpartner für alle Interessierten. Damit fördern wir die Verbreitung des Wissens rund um diese Themen und wollen mithilfe unserer Projekte zeigen, welche Möglichkeiten in offenen Daten stecken.

  • codefor.de / #codeforde
  • Zeit: 19:00 - 22:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Montag, 20.03.: Barcamp Open Science (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Worldwide, everybody is talking about Open Science. On the occasion of Open Science Conference 2017 the barcamp will focus on this topic as well. Any practical- and application-oriented aspects of Open Science will be discussed in bigger and smaller groups. One special focus will be Open Educational Ressources, the main topic of this year’s Open Science Conference. As usual for barcamps, the agenda is set on that day by all participants. The participation is free of charge. Please find further information for registration here: http://www.open-science-conference.eu/barcamp/. The barcamp language will be English.

Dienstag, 21.03.: Bremenpedia vor Ort (Bremen)[Quelltext bearbeiten]

„BremenpediA vor Ort“ versteht sich als Anlaufadresse in Bremen-Lesum für alle Fragen rund um das freie Online-Lexikon Wikipedia und die freie Medien-Datenbank Wikimedia Commons. Die Veranstaltungsreihe findet zwischen 15.00 und 17.00 Uhr im Heimathaus Lesum, dem Domizil des Heimat- und Verschönerungsvereins Bremen-Lesum e. V. (HVL) statt.


Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.