WinImage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WinImage
Maintainer Gilles Vollant
Erscheinungsjahr 1993
Aktuelle Version 8.50
(2009)
Betriebssystem Windows 2000, XP, Vista und 7 (32-bit und 64-bit)
Lizenz Shareware
Deutschsprachig ja (mit Sprachpaket)
www.winimage.com

WinImage ist ein Programm zum Erstellen, Lesen und Schreiben von Speicherabbildern unter Windows. Es wird von Gilles Vollant entwickelt.

WinImage wurde 1993 als Programm für Disketten-Speicherabbilder für Windows NT 3.1 entwickelt. Es bietet die Möglichkeit, Disketten auszulesen und als Speicherabbild auf der Festplatte zu speichern, diese zu bearbeiten und Speicherabbilder wieder mitsamt Bootsektor auf Diskette zu schreiben. Dabei werden alle gängigen 5,25" und 3,5"-Diskettenformate, sowie seltenere Standards wie DMF unterstützt. In neueren Version werden auch ISO-Abbilder sowie VHD- und VMDK-Festplattenabbilder (FAT und FAT32 schreibend, NTFS und ext2 lesend) unterstützt.

Die neueste Version von WinImage ist 8.50, die Windows 2000 und neuere Betriebssysteme jeweils als 32- und 64-Bit-Ausgabe unterstützt. WinImage ist ein Shareware-Programm, das nach 30 Tagen gekauft werden muss.

WinImage ist eines der am weitesten verbreiteten Programme seiner Art. Von der Portalseite CNET wurde die aktuelle Ausgabe 8.50 mehr als eine halbe Million Mal[1] und die vorherige Ausgabe 8.08 über 475.000 Mal heruntergeladen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Belege[Bearbeiten]

  1. WinImage - CNET Download.com (englisch)
  2. WinImage 8.0.8 - CNET Download.com (englisch)