Wm Morrison Supermarkets

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wm Morrison Supermarkets plc

Logo
Rechtsform Public Limited Company
ISIN GB0006043169
Gründung 1899
Sitz Bradford, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Leitung Andrew Higginson, Chairman
David Potts (CEO)
Mitarbeiterzahl 103.630[1]
Umsatz 17,735 Mrd. GBP (GJ 2018/19)[1]
Branche Einzelhandel
Website www.morrisons.co.uk
Stand: 3. Februar 2019

Wm Morrison Supermarkets plc ist ein Einzelhandelsunternehmen aus Großbritannien. Es ist im FTSE 100 an der Londoner Börse gelistet. Das Unternehmen wird gewöhnlich mit dem Namen „Morrisons“ bezeichnet. Der Hauptsitz befindet sich in Bradford, England. Wm Morrison Supermarkets beschäftigt rund 118.880 Mitarbeiter in 367 Geschäften in Großbritannien sowie auf den Kanalinseln und in Gibraltar (Stand: November 2006).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Morrisons in Reigate

Das Unternehmen wurde 1899 von William Morrison gegründet. Das erste Verkaufsgeschäft für Eier und Butter befand sich am Rawson Market in Bradford. Sein Sohn Sir Ken Morrison ist gegenwärtig der Vorsitzende des Unternehmens. Ken Morrison übernahm das Unternehmen 1952 von seinem Vater. 1961 wurde der erste Supermarkt im Girlington Distrikt in Bradford gegründet. 1967 ging das Unternehmen an die Londoner Börse.

2004 übernahm Morrisons das britische Einzelhandelsunternehmen Safeway plc.[2] Zum Unternehmen gehört auch die Nahrungsmittelfabrik Farmer’s Boy in Bradford. Im Mai 2005 übernahm Morrisons das Unternehmen Ratbones Bakeries, das die Supermärkte von Morrisons mit Brot beliefert.[3]

Das Unternehmen gehört zu den vier größten Supermarktketten in Großbritannien; daneben sind es die drei Konkurrenten Tesco, ASDA (gehört zu Wal-Mart) und J Sainsbury.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alle neu errichteten Supermärkte des Unternehmens haben einen Turm mit Uhr über dem Haupteingang.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Annual Report and Financial Statements 2018/2019. Auf: Website der Wm Morrison Supermarkets PLC, abgerufen am 10. August 2019.
  2. http://news.bbc.co.uk/1/hi/business/3319601.stm
  3. https://www.theguardian.com/business/2005/may/03/supermarkets.money