Wohnbauministerium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wohnbauministerium (auch Wohnungsministerium, englisch Housing ministry) nennt man ein Ministerium, das sich speziell um Angelegenheiten des Wohnbaus kümmert. Es ist dort zu finden, wo die nationale Wohnungssituation Defizite hat und vorrangig ausgeglichen werden soll. Sonst befindet sich dieses Portefeuille an einem allgemeineren Bauministerium, Infrastrukturministerium, oder Stadt- und Raumplanungsministerium oder – was den sozialen Wohnbau der öffentlichen Hand betrifft – an einem Ministerium für öffentliche Arbeiten oder Sozialministerium.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Ministerium kurz Portefeuilles und Anmerkungen Minister
DanemarkDänemark Dänemark Ministeriet for By, Bolig og Landdistrikter MBBL Städte, Wohnen und Landgebiete
seit 2011[1]
Minister for By, Bolig og Landdistrikter
LuxemburgLuxemburg Luxemburg Ministère du Logement Ministre du Logement
NamibiaNamibia Namibia Ministry of Regional and Local Government, Housing and Rural Development MRLGH Regionale und lokale Verwaltung, Wohnbau, ländliche Entwicklung Minister of Housing
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Department of Housing and Urban Development
  • USA-TexasTexas Texas: Department of Housing and Community Affairs[2]
HUD
  • TDHCA
Wohnbau und Stadtentwicklung Secretary of Housing

Historische Behörden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ministeriet for By, Bolig og Landdistrikter (Memento des Originals vom 28. Juli 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mbbl.dk, mbbl.dk
  2. en:Texas Department of Housing and Community Affairs
  3. es:Ministerio de la Vivienda de España
  4. es:Secretaría de Estado de Vivienda y Actuaciones Urbanas
  5. es:Ministerio de la Vivienda de España