Yolanthe Sneijder-Cabau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yolanthe Sneijder-Cabau

Yolanthe Sneijder-Cabau (* 19. März 1985 auf Ibiza, Spanien als Yolanthe Cabau van Kasbergen) ist eine spanisch-niederländische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Sneijder-Cabau wurde als Yolanthe Cabau van Kasbergen auf Ibiza geboren. Ihr Vater Xavier Cabau (1954–2007) war Spanier,[1] ihre Mutter Richarda van Kasbergen Niederländerin. Xavier Cabau war auf Ibiza unter dem Pseudonym „King of Ibiza“ bekannt und besaß mehrere Diskotheken, Restaurants und Bars.[2] Ihre Kindheit war von häuslicher Gewalt geprägt, nicht zuletzt, weil ihr Vater aufgrund finanzieller Probleme Drogen nahm.[3] Mit ihrer Mutter flüchtete die damals Fünfjährige in die Niederlande. Sie hat sieben Geschwister sowie fünf Halbgeschwister aus der zweiten Ehe ihres Vaters.[2]

Erstmals sah man Sneijder-Cabau in den niederländischen Produktionen Snowfever und Costa!. Von 2005 bis 2008 hatte sie eine wiederkehrende Rolle in der Seifenoper Onderweg naar morgen. 2006 spielte Sneijder-Cabau in dem Kurzfilm Turkse chick mit.

2006, 2007 und 2009 wurde Sneijder-Cabau zur „Sexiest Dutch Woman“ in der niederländischen Ausgabe der FHM gewählt.[4]

Privates[Bearbeiten]

Sneijder-Cabau war von 2007 bis 2009 mit dem Sänger Jan Smit liiert. Im Jahr 2009 begann sie eine Beziehung mit dem Fußballspieler Wesley Sneijder. Am 17. Juli 2010 heirateten die beiden in der Toskana in Italien.[5] Nach ihrer Heirat änderte sie ihren Nachnamen in Sneijder-Cabau um.

Sie ist Mitbegründerin und Botschafterin von Stop Kindermisbruik, einer Stiftung, die sexuellen Missbrauch von Kindern bekämpft.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2004: Snowfever
  • 2004: Villa Genetica (Fernsehserie)
  • 2004: Het glazen huis (Fernsehserie)
  • 2005–2008: Onderweg Naar Morgen (Fernsehserie)
  • 2005: Costa! (Fernsehserie)
  • 2006: Sprint! (Fernsehserie)
  • 2006: Turkse chick
  • 2006: Complexx
  • 2009: Het geheim van Mega Mindy
  • 2009–2010: Voetbalvrouwen (Fernsehserie)
  • 2010: Flikken Maastricht (Fernsehserie)
  • 2012: Van God Los (Fernsehserie)
  • 2013: Valentino
  • 2013: Pain & Gain
  • 2014: Sex for 5 Euro
  • 2015: Popoz (Film)
  • 2015 : Polis Akademsi Alaturka(Türkische Kinofilm)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fleuriëtte Van de Velde: Jan Smit zegt optredens af na dood schoonvader. In: Elsevier. 3. September 2007. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  2. a b Voetbalmodel van de dag: Yolanthe (Dutch) Esquire.nl. 21. Juni 2011. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  3. Yolanthe Sneijder-Cabau: Er was veel angst in mijn jeugd (Dutch). In: Algemeen Dagblad, 4. Oktober 2011. Abgerufen am 17. Oktober 2011. 
  4. Yolanthe FHM’s meest sexy vrouw (Dutch) FHM.nl. 8. September 2009. Abgerufen am 17. Oktober 2011.
  5. Holland-Star Sneijder heiratet seine schöne Yolanthe Bild.de