Yvonne Pajonkowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yvonne Pajonkowski (* 17. März 1983 in Cloppenburg, Niedersachsen) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yvonne Pajonkowski wurde als erstes von vier Kindern in Cloppenburg (Niedersachsen) geboren. Als sie drei Jahre alt war, zog die Familie nach Oberammergau (Oberbayern). Nach ihrer Schulausbildung ging sie 2003 nach Dublin. Dort kam sie zum ersten Mal mit dem Schauspiel in Berührung, als sie einen Workshop für Schauspiel in Dublin/Howth besuchte.

2006 begann sie auch in Deutschland auf der Internationalen Schule für Schauspiel und Acting (ISSA) in München eine Schauspielausbildung, die sie 2009 mit einem Diplom abschloss. Sie absolvierte 2009 außerdem eine weiterführende Ausbildung auf der Gaiety School of Acting.

Yvonne Pajonkowski hatte 2008 während ihrer Schauspielausbildung eine Rolle im Tatort: Gesang der toten Dinge als Arzthelferin „Bienchen“. Im selben Jahr spielte sie eine Pilgerin in der Fernsehserie Ihr Auftrag, Pater Castell und in dem Kinospielfilm Filmriss an der Seite von Thomas Harbort.[1][2]

Nach einigen Rollen in Kurzfilmen wirkte sie als mittelalterliche Schönheit bei der Produktion von Die Drei Musketiere aus dem Jahr 2011 des Regisseurs Paul W. S. Anderson mit. Der Kurzfilm Der letzte Regen aus dem Jahr 2012 hatte am 10. August im Grauman’s Chinese Theatre am Hollywood Boulevard seine Weltpremiere. Der Kurzfilm wurde für das HollyShorts Film Festival 2012 nominiert.[3]

Neben Schauspielrollen in Kinofilmen und Serien spielt Pajonkowski auch Theater. So hatte sie bereits diverse Theaterengagements, darunter 2009 in dem Stück Die 12 Geschworenen auf der Bühne der ISSA. Bei dem Stück Kräfte spielte sie 2011 im Theater Blaue Maus und 2012 in der Pasinger Fabrik unter der Regie von Chiara Nassauer mit.[4]

Yvonne Pajonkowskis derzeitiger Wohnort ist Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chiasma Film@1@2Vorlage:Toter Link/www.chiasmafilm.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. crew united - Filmriss
  3. DER LETZTE REGEN officially selected for the HollyShorts Film Festival 2012! Joerg Bauer, abgerufen am 13. Oktober 2012
  4. crew united - Yvonne Pajonkowski