ZERO bar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Zero-Riegel

Der ZERO bar ist ein US-amerikanischer Schokoriegel aus Karamell, Erdnüssen und Mandel-Nougat, ummantelt mit weißem Fudge.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ZERO bar wurde als Double ZERO bar 1920 von Hollywood Brands, einer Firma aus Minneapolis, zum ersten Mal auf den Markt gebracht. 1934 wurde er in ZERO bar umbenannt.[1][2] Hollywood Brands und die Marke ZERO wurde 1967 von Sara Lee aufgekauft, 1988 von Huhtamäki Oy und wurde damit ein Teil von Leaf.[3] 1996 wurde Leaf von Hersheys aufgekauft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. William H. Young, Nancy K. Young: The Great Depression in America: A Cultural Encyclopedia, Band 2, Greenwood Publishing Group, 2007, Seite 80, ISBN 978-0-313-33522-8
  2. William H. Young Jr.: The 1930s, ABC-CLIO, 2002, Seite 103, ISBN 978-0-313-07747-0
  3. Dave Faries: If Memory Serves: Zero Candy Bars, Blogbeitrag im Dallas observer vom 26. Januar 2010, abgerufen am 7. September 2017