Zentralbibliothek der Sportwissenschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zentralbibliothek der Sportwissenschaften
Logo DSHS Koeln.svg
Gründung 1947
Bestand 401.000
Bibliothekstyp Wissenschaftliche Bibliothek
Ort Köln
Bibliothekssigel 41 Zentralbibliothek der SportwissenschaftenVorlage:Infobox Bibliothek/Wartung/Sigel
ISIL DE-Kn41
Website http://www.zbsport.de/

Die Zentralbibliothek der Sportwissenschaften (ZBS oder ZBSport) der Deutschen Sporthochschule Köln ist die zentrale wissenschaftliche Fachbibliothek für die Bundesrepublik Deutschland und die weltweit größte Spezialbibliothek im Bereich des Sports und der Sportwissenschaften.

Die Zentralbibliothek der Sportwissenschaften ist die Universitätsbibliothek der Deutschen Sporthochschule Köln, Direktorin der Bibliothek ist Heike Rutemöller.

Bestände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ZBS verfügt über folgende Bestände (Stand 1. Januar 2016):[1]

  • 001.045 laufend gehaltene Zeitschriften
  • 419.396 Medien davon: 1.819 Videokassetten und 3.501 DVDs und CDs
  • 005.529 Dissertationen
  • 012.475 US-Dissertationen auf Microfiche und z. T. als PDF-Dateien
  • 020.404 Diplomarbeiten
  • 010.847 Bände in der Lehrbuchsammlung

Des Weiteren befinden sich in der Zentralbibliothek zahlreiche historische Sammlungen. Das Sondersammelgebiet Sportwissenschaft wurde von 1977 bis 2014 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 50° 56′ 13″ N, 6° 52′ 11″ O

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bibliotheksbestand. Abgerufen am 9. Februar 2017.